Andreas Ellermann

picture alliance / BREUEL-BILD | BREUEL-BILD/ABB

"Das ist schon traurig": Neuer Höhepunkt im Rosenkrieg zwischen Andreas Ellermann und Patricia Blanco?

Immer wieder gibt es einen neuen verbalen Schlagabtausch im Rosenkrieg zwischen Andreas Ellermann (58) und seiner Ex Patricia Blanco (52). Obwohl der Moderator und die TV-Persönlichkeit schon im Mai bekannt gegeben hatten, dass sie nicht länger zusammen sind, und obwohl er mittlerweile neu liiert ist, kommt es immer wieder zur öffentlichen Schlammschlacht.

Pöbeleien in der Hotelbar

Wir erinnern uns an die Worte des Hamburger Unternehmers gegenüber 'Bild': “Wir haben uns getrennt und sind zu der Auffassung gekommen, dass jeder alleine leben sollte." Es soll angeblich alles im Guten geendet sein, man sei friedlich auseinander gegangen. Andreas zeigte sich großzügig, fügte hinzu, dass er erstmal aus seinem eigenen Haus ausgezogen sei, bis Patricia etwas Neues gefunden hat. Auch finanzielle Unterstützung sollte es geben. "Ich bin kein Schurke, der einfach die Schlösser wechselt und eine Frau rausschmeißt." Allen guten Vorsätzen zum Trotz gibt es seitdem jedoch regelmäßig Zoff. Die neueste Entwicklung: Immer wieder würde seine Ex bei ihm auftauchen, so der Star. "Ich fühle mich von Patricia verfolgt, ständig kommt sie ins Waldhaus Reinbek. Dort wohne ich seit der Flucht aus meinem Haus und der Trennung von Patricia." Als er einen Absacker in der Hotelbar trinken wollte, sei sie mit Freund*innen aufgetaucht, habe ihn unter anderem als "fette Sau" bepöbelt.

Patricia Blanco feiert im selben Restaurant wie Andreas Ellermann

Dem nicht genug: Am Sonntag wollte Andreas Ellermann mit seiner neuen Freundin Ilka im nobeln Fischereihafen Restaurant essen gehen, als Patricia Blanco erneut um die Ecke bog — angeblich, um ihren Abschied zu feiern, bevor es kommenden Montag in den 'Promi Big Brother'-Container geht. Er wütend: "Das ist doch geplant. Ich sage doch, sie stalkt micht.“ Obwohl Patricias Begleitung auch mit ihm bekannt ist, gingen wohl alle nur kopfschüttelnd an Andreas vorbei, als dieser sie grüßte. "Dabei steht sie noch bis Jahresende auf meiner Gehaltsliste…Sie ist mit Freunden hier, die mich seit Jahren kennen und sich offenbar jetzt auf ihre Seite geschlagen haben. Das ist schon traurig." Dass Patricia Blanco und Andreas Ellermann lieber mit der Presse reden als miteinander dürfte sie derweil auch keinen Schritt näher an eine Lösung bringen.

Bild: picture alliance / BREUEL-BILD | BREUEL-BILD/ABB

Das könnte dich auch interessieren

  • Guido Cantz: Corona-Infektion — auf Social Media wird spekuliert

    Guido Cantz
  • Veronica Ferres: Tochter Lilly Krug wird vor sich selbst beschützt

    Veronica Ferres und Lilly Krug
  • Jana und Thore Schölermann: Erneut Nachwuchs für das TV-Traumpaar

    Jana Und Thore Schölermann
  • Désirée Nick giftet gegen Claudia Obert: "Wie in der Psychiatrie"

    Désirée Nick
  • Nadja Abd El Farrag: So soll sie jetzt wieder auf die Beine kommen

    Nadja Abd El Farrag
  • Georgina Fleur: Schon wieder blau im Gesicht — das ist der Grund

    Georgina Fleur