David Harbour at SAG-AFTRA Foundation event - Avalon - Nov 2019

David Harbour

David Harbour: Beim dritten Date in Lily Allen verliebt

David Harbour wusste sehr schnell, dass Lily Allen die Richtige für ihn ist.
Der ‘Stranger Things’-Darsteller heiratete die 37-jährige Sängerin im September 2020 und gab zu, dass er schon sehr früh in ihrer Beziehung wusste, dass die Sängerin – die mit ihrem Ex-Mann Sam Cooper die Töchter Ethel (10) und Marnie (9) hat – die Frau fürs Leben ist.

Er erzählte der neuen Ausgabe von ‘GQ Hype’: „Sie behauptet, sich auf den ersten Blick in mich verliebt zu haben – ich meine, wer würde das nicht tun? Ich erinnere mich genau an den Moment. Es war unser drittes Date. Ich war gerade in dieser Phase, in der ich sagte: Ich werde einfach brutal ehrlich sein, denn warum lügen? Und ich erzählte ihr etwas über mein Leben, über meine Überzeugungen. Man muss schon ein wirklich außergewöhnlicher Mensch sein, um die Dinge, die ich sagte, zu akzeptieren. Und ich weiß noch, wie ich dachte: Wow, das ist jemand, mit dem ich zusammen sein möchte.“

Das Paar lernte sich zunächst über die exklusive Dating-App Raya kennen. David (47) erinnerte sich: „Ich war allein in London, drehte ‚Black Widow‘, war auf dieser App und ging auf Dates und so. Und ja, ich fing an, mit ihr zu simsen, sie war zu der Zeit in Italien – wir trafen uns und hatten ein Date im Wolseley, und es war, du weißt schon, sie ist f****** unglaublich.“ Der ‚Hellboy‘-Darsteller erzählte auch, dass seine größte Angst „Gefangenschaft“ ist, sowohl „buchstäblich als auch metaphorisch“, was er zum Teil darauf zurückführt, dass er im Alter von 26 Jahren in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen wurde, wo bei ihm eine bipolare Störung diagnostiziert wurde.

©Bilder:BANG Media International – David Harbour at SAG-AFTRA Foundation event – Avalon – Nov 2019