David Lynch wird keinen neuen Film bei den Filmfestspielen von Cannes debütieren.
Der ‚Wild at Heart‘-Regisseur bezeichnete Behauptungen, er bringe einen neuen Film auf das französische Festival, als „totales Gerücht“.

Der 76-jährige Filmemacher stellte jetzt im Gespräch mit ‚Entertainment Weekly‘ klar: „Ich habe keinen neuen Film, der herauskommt. Das ist ein totales Gerücht. So, jetzt ist es raus. Nichts dergleichen wird passieren. Ich habe kein Projekt. Ich habe nichts in Cannes.“ Eigentlich findet der Filmemacher den Umstand, dass es sich lediglich um Gerüchte handelt, sogar schade. Die Freude der Menschen über die Möglichkeit eines weiteren Filmes von ihm habe ihn berührt. „Das ist bedauerlich. Es baute mich auf, dass die Leute dachten: ‚Oh, das wäre schön.‘ Und es gibt etwas Neues, aber es ist nicht von mir. Ich weiß nicht, wer es ist. Sie sagen, dass es in Cannes etwas Neues gibt, und sie sagen nicht, wer es ist, und einige Leute dachten, es sei mein Film, aber das ist es nicht. Also werden wir abwarten und sehen, wer es ist.“

©Bilder:Bang Media International