Regisseur Denis Villeneuve hat bestätigt, dass ‚Dune: Part Two‘ in diesem Jahr bis zum „Ende des Sommers“ gedreht werden wird.
Die Fortsetzung des Science-Fiction-Epos des Filmemachers wird 2023 herauskommen, in der erneut die Stars Timothée Chalamet, Rebecca Ferguson und Zendaya mit dabei sein werden.

Denis erklärte, dass ihm seine Erfahrung der Dreharbeiten zu dem ersten Film bei der Produktion des kommenden Sequels sehr geholfen hat. Villeneuve verriet gegenüber dem ‚Empire‘-Magazin: „Ich kann sagen, dass er bereits größtenteils designt ist. Was uns im Moment hilft, ist, dass ich zum ersten Mal ein Universum erneut besuche. Ich arbeite also mit derselben Crew zusammen, jeder weiß, was zu tun ist, wir wissen, wie es aussehen wird. Der Film wird eine größere Herausforderung sein, aber wir wissen, in welche Richtung wir gehen. Und das Drehbuch ist geschrieben. Ich bin also zuversichtlich. Ehrlich gesagt ist die einzige große Unbekannte für mich im Moment die Pandemie.“

‚Dune‘ konnte 10 Oscar-Nominierungen einheimsen, aber einige Fans kritisierten den mangelnden Fokus auf den schurkischen Baron Vladimir Harkonnen (Stellan Skarsgård), was laut Denis das Ergebnis der Adaption von Frank Herberts Roman für zwei Filme war.

©Bilder:Bang Media International