Duke And Duchess Of Sussex With Their Son Archie - South Africa - September 25th 2019 - Getty

Harry und Meghan mit ihrem Sohn Archie

Die königlichen Titel von Archie und Lilibet Mountbatten-Windsor wurden noch nicht geändert

Archie (3) und Lilibet (1) Mountbatten-Windsors Titel wurden noch nicht offiziell geändert.
Die Kinder von Prinz Harry und seiner Frau Meghan, der Herzogin von Sussex, könnten jetzt, da ihr Großvater Charles nach dem Tod von Königin Elizabeth II. der neue König ist, die Titel ‚Seine/Ihre Königliche Hoheit‘ tragen, wenn sie es möchten. Ein Sprecher des Königshauses bestätigte jedoch, dass man noch auf die offizielle Antwort warte, wie die Kinder genannt werden sollen.

Nach dem Tod der Königin am vergangenen Donnerstag (8. September) wurde auf der Website des Königshauses die aktualisierte Thronfolge bekanntgegeben. Demnach wurde der Titel von Harrys Bruder Prinz William in Prinz von Wales geändert. Und auch die Namen der Kinder von William und seiner Frau Catherine wurden geändert: Sie heißen nun Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis ‚von Wales‘ statt und nicht mehr ‚von Cambridge‘. Der dreijährige Archie und die 15 Monate alte Lilibet sind der sechste bzw. die siebte in der Thronfolge, werden auf der Seite bislang jedoch weiter mit den Namenszusätzen ‚Master‘ und ‚Miss‘ geführt.

Auf die Frage, was der Grund dafür sei, erklärte ein Sprecher des Königs, dass Charles in seiner ersten Ansprache an die Nation die Titel von William und Catherine als Prinz und Prinzessin von Wales genannt habe. In Bezug auf Harry und Meghan habe er zwar seine Liebe zum Ausdruck gebracht, aber es sei nun einmal nicht möglich, „die Liebe auf einer Website zu aktualisieren.“ Weiter führte er aus: „Wir arbeiten daran, die Website nach und nach zu aktualisieren, sobald wir die nötigen Informationen erhalten.“

©Bilder:BANG Media International – Duke And Duchess Of Sussex With Their Son Archie – South Africa – September 25th 2019 – Getty