Jeremy Renner

ROGER WONG/INSTARimages.com

Die Technik macht’s möglich: Jeremy Renner kann schon wieder laufen

Schauspieler Jeremy Renner (52) befindet sich immer noch am Anfang seiner Genesung. Wir erinnern uns: Am Neujahrstag hatte der Star einen Unfall mit seinem Schneepflug, bei dem er sich schwere Verletzungen zuzog. Und doch kann der Marvel-Held wieder laufen – wie ist das möglich?

Anti-Schwerkraft macht es möglich

Seit dem Unfall gibt der Star seinen Fans regelmäßige Updates, wie es mit seiner Gesundung voranschreitet. Dem Amerikaner stehen dabei zuhause wesentlich bessere Möglichkeiten zur Verfügung als Otto Normalverbraucher. So postete er am Wochenende ein Video von sich, wie er auf einem Anti-Schwerkraft-Laufband läuft und dem Mann neben ihm erklärt, wie es ihm hilft, weniger Körpergewicht auf seine Beine zu bringen: "Es ist, als hätte man einen Stock". Sein Begleiter klärte ihn auf, dass er selbst "die Gehbewegung" ausführe, woraufhin Jeremy antwortete, dass seine Beine dank der Maschine nur "40 Prozent meines Gewichts" tragen würden.

Jeremy Renner hat große Willenskraft

Aber auch wenn er nur 40 Prozent seines Gewichts mit sich schleppt – es schlaucht ganz schön und sicherlich tut es auch noch weh. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Das Video mit dem Anti-Schwerkraft-Laufband betitelte Jeremy: "Jetzt ist es an der Zeit, dass mein Körper sich ausruht und sich von meinem Willen erholt." Einen ähnlichen Tenor hatte auch ein anderer Clip, den der Hollywoodstar auf Twitter postete: "Ich muss jetzt andere Dinge finden, mit denen ich meine Zeit verbringen kann, damit sich mein Körper von meinem Willen erholen kann."

Jeremy Renner scheint jedenfalls eine gesunde Vorstellung davon zu haben, wie lange es dauern wird, bis er wieder vollständig gesund wird. Das dauert sicherlich noch ein Jahr und wird noch viele Einheiten auf dem Anti-Schwerkraft-Laufband beinhalten. Aber immerhin kann er sich freuen, dass er seinen Schneepflug wieder hat. Jeremy Renner postete fröhlich ein Foto des Unglücks-Gefährts, das von den Behörden nach dem Unfall beschlagnahmt wurde.

Bild: ROGER WONG/INSTARimages.com

Das könnte dich auch interessieren

  • Babyglück für Jude Law: Zum siebten Mal Papa

    Jude Law
  • Ingolf Lück: Wem er seine größte Erkenntnis im Showbusiness zu verdanken hat

    Ingolf Lück
  • Johnny Depp: Wollte er Amber Heards Karriere kontrollieren?

    Johnny Depp
  • Anna Hofbauer: “Jetzt sind wir komplett”

    Anna Hofbauer
  • Ben Becker: Auf Sylt komme ich zur Ruhe

    Ben Becker
  • Benedict Cumberbatch: 'Dr. Strange' will Geflüchtete aus der Ukraine aufnehmen

    Benedict Cumberbatch