Prince Harry

Prince Harry

Die „Weltanschauung“ der Herzogin von Sussex erweiterte sich, seitdem sie Kinder hat

Seitdem sie Kinder hat, soll sich das „Weltbild“ der Herzogin von Sussex erweitert haben.
Herzogin Meghan hielt am Montag (5. September) eine Rede auf der One Young World Summit-Konferenz in Manchester in England, als die jungen Führungskräfte aus der ganzen Welt zusammenkamen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und sich miteinander zu vernetzen. Die ehemalige Schauspielerin, die seit 2014 als Beraterin für die Organisation tätig ist, erklärte gegenüber dem Publikum in der Bridgewater Hall: „Es ist sehr schön, wieder in Großbritannien zu sein.“ Die Herzogin wurde bei dem Event von ihrem Ehemann Prinz Harry begleitet. Und während ihrer Rede gestand sie auch, dass sie „nervös“ gewesen sei, bevor sie der Organisation beitrat. Sie teilte mit, dass sie sich fragte, ob sie gut genug sei, um überhaupt dort zu sein. Die Herzogin, die Sohn Archie und Tochter Lilibet mit Prinz Harry großzieht, enthüllte auch, dass sich ihr Leben veränderte, seit sie Mutter ist. Der ehemalige ‚Suits‘-Star erklärte, dass sich ihr Weltbild erweiterte, weil sie die globale Gemeinschaft mit den Augen ihrer Kinder gesehen habe. Sie fügte hinzu, dass sie sich fragte, was diese Welt ist, in der ihre Kinder aufwachsen würden und was wir tun können, um diese zu verbessern.

©Bilder:BANG Media International – Prince Harry, Duke of Sussex and Meghan at Invictus Games 2022 – Getty