Auf einer neuen Elvis-Presley-Compilation sollen Berichten zufolge Größen wie Doja Cat und Swae Lee die größten Hits des verstorbenen King of Rock and Roll covern.
Pünktlich zur Veröffentlichung von Baz Luhrmanns anstehendem ‚Elvis‘-Biopic haben eine Vielzahl von Stars die ikonischen Songs der verstorbenen Musiklegende gecovert, um eine neue Generation für seine Musik zu gewinnen.

Die26-jährige ‚Say So‘-Hitmacherin hat eine Version von Elvis‘ Tracks ‚Hound Dog‘ aus dem Jahr 1956 aufgenommen, während der Rapper Swae ebenfalls an den Cover-Songs beteiligt ist. Man hofft, dass der Soundtrack die Streaming-Zahlen für Elvis‘ originale Lieder ankurbeln wird, genau wie dies auch das Queen-Biopic ‚Bohemian Rhapsody‘ aus dem Jahr 2018 für die ‚We Are The Champions‘-Hitmacher tat. Allerdings dürften „eingefleischte“ Fans des ‚Jailhouse Rock‘-Hitmachers von dem Projekt nicht überaus begeistert sein. Ein Insider erklärte gegenüber der ‚Bizarre‘-Kolumne der ‚The Sun‘-Zeitung: „Das ist äußerst umstritten. Die Elvis-Fans sind eingefleischt und sehen jede Manipulation als ein Sakrileg an, aber Warner Bros wollte seine Musik einem neuen Publikum zugänglich machen. Er ist einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten, aber dieses Album wird dazu beitragen, seine Musik einer neuen Generation von Hörern vorzustellen.“

©Bilder:BANG Media International – Doja Cat attends the 64th Annual GRAMMY Awards 2022 – Getty