Drew Barrymore at Daytime Emmy Awards in Pasadena

Drew Barrymore at Daytime Emmy Awards in Pasadena

Drew Barrymore: Ohne Alkohol fühlt sie sich endlich frei

Drew Barrymore verrät, dass sie durch den Verzicht auf Alkohol einem „schrecklichen Kreislauf“ entkommen konnte.
Die Schauspielerin kam bereits im jungen Alter von neun Jahren mit Alkohol in Berührung. Mit zehn rauchte sie erstmals Marihuana, wenige Jahre später griff sie auch regelmäßig zu Kokain. Noch als Teenager absolvierte Drew ihren ersten Aufenthalt in einer Entzugsklinik. Angesichts dieser tragischen Vergangenheit ist der ehemalige Kinderstar unheimlich stolz darauf, seit mittlerweile dreieinhalb Jahren komplett nüchtern zu sein.

„Eines der mutigsten Dinge, die du tun kannst, ist es, diese Drachen zu töten und endlich einen schrecklichen Kreislauf zu ändern, in dem du gefangen bist“, schreibt Drew in einem Essay ihres monatlichen Magazins. „Für mich ging es darum, mit dem Trinken aufzuhören. Nimm dir einen Moment, atme ein und drücke dich. Wir alle geben hier draußen einfach unser Bestes. Und das ist an und für sich schon etwas zum Feiern.“

Die zweifache Mutter enthüllt, dass es „eines der befreiendsten Dinge“ auf ihrer „Lebensreise“ war, mit dem Trinken aufzuhören. Der Verzicht habe es ihr endlich ermöglicht, „frei von Schuldgefühlen“ zu sein, die ihr viele Jahre lang das Leben zur Hölle gemacht hätten.

©Bilder:BANG Media International – Drew Barrymore at Daytime Emmy Awards in Pasadena, California – Getty – June 2022