Elton John

Elton John

"Du wirst uns ewig fehlen": Elton John und andere Promis im Gedenken an Prinzessin Diana

Als am 6. September 1997 Elton John (75) im Westminster Abbey 'Candle In The Wind' anstimmte, blieb in der altehrwürdigen Kirche und weltweit vor den TV-Geräten kein Auge trocken. Der Sänger hatte seinen Song für Prinzessin Diana (†36) umgeschrieben, nachdem diese sechs Tage zuvor bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommen war.

Elton John und Prinzessin Diana backstage

Als 'Candle In The Wind' mit der Textzeile 'Goodbye, English Rose' anschließend neu veröffentlicht wurde, wurde der Song zum meistverkauften Hit aller Zeiten. Am Mittwoch (31. August) gedachte Elton John jetzt des 25. Todestages seiner guten Freundin Diana, indem er auf Social Media ein Foto teilte, auf dem er mit der Royal backstage bei einem Konzert im Jahr 1993 zu sehen ist, beide lachen fröhlich in die Kamera. "Du wirst uns ewig fehlen", schrieb der Superstar. Elton John war nicht der Einzige, der am 25. Todestag noch einmal an die Mutter von Prinz Harry (37) und Prinz William (40) dachte.

Prinz Harry will an das Gute denken

Donatella Versace (67) erinnerte ebenfalls daran, was für eine Prinzessin Diana gewesen war. Sie war besonders gut mit Donatellas Bruder Gianni (†50) befreundet gewesen. Der legendäre Designer war nur wenige Wochen vor Dianas Tod in Miami erschossen worden. "Diana, Prinzessin von Wales, du warst eine Inspiration für Gianni, eine Inspiration für mich und du bist noch heute eine Inspiration für so viele Menschen. Heute ist es 25 Jahre her, dass wir dich verloren — du wirst niemals vergessen werden." Prinzessin Dianas Sohn Prinz Harry hatte schon letzte Woche betont, dass er am Todestag vor allem "Erinnerungen an (Dianas) unglaubliche Arbeit und die Liebe, mit der sie sie ausübte" pflegen wolle. Genauso möchten auch Elton John und viele andere sie in Erinnerung behalten.

Bild: Goff/INFphoto.com