Ed Sheeran widmete dem verstorbenen Jamal Edwards bei seinem letzten Konzert einen seiner Songs.
Der 31-jährige Popstar trat am Sonntag (28. März) in der Royal Albert Hall für den Teenage Cancer Trust auf und spielte seinen Hit ‚You Need Me, I Don’t Need You‘ in Erinnerung an Jamal, der ihm 2011 dabei half, seine Karriere durch die Online-Musikplattform SB.TV zu starten.

Edwards war Berichten zufolge Ende letzten Monats im Alter von 31 Jahren vermutlich an einem Herzinfarkt gestorben. Sheeran wird von ‚The Metro‘ mit den Worten zitiert: „Wir haben vor etwas mehr als einem Monat eine wirklich, wirklich erstaunliche Seele verloren, Jamal Edwards. Er war mein bester Freund, er war mein Bruder. Er hat mein Leben verändert. Ich spiele jetzt ein Lied, das er auf seinen Kanal gestellt hat und dieses Lied hat mir jede einzelne Tür geöffnet und ich möchte einfach sagen, dass hier ist für ihn ist. Mein Bruder.“ Jamal startete die urbane Musikplattform bereits im Jahr 2006 und half damit, auch die Karrieren anderer Stars wie Jessie J, Rita Ora und Stormzy zu starten. Als die Nachrichten über Jamals Tod bekannt wurden, hatte der ‚Shivers‘-Hitmacher eine Hommage auf seinem Account auf Instagram geteilt, wo er erklärte, dass er ohne den verstorbenen Unternehmer heute nicht erfolgreich wäre.

©Bilder:BANG Media International – Jamal Edwards with Ed Sheeran SBTV 2011 – Famous