Ed Sheeran verriet, dass er sein neuestes Musikvideo in der Ukraine gedreht hat.
Der 31-jährige Songwriter reiste vor der russischen Invasion des Landes im Februar nach Kiew, Ukraine, um dort das Video zu seinem Song ‚2step‘ zu drehen.

Der Künstler hat jetzt angekündigt, dass alle Erlöse der Single der karitativen Organisation Ukraine Humanitarian Appeal von DEC zugutekommen werden. Der Musiker verkündete in einem Statement: „Ich habe das Video für ‚2step‘ in der Stadt Kiew in der Ukraine gedreht, bevor die verheerenden Gewalttaten begannen. Es war das erste Mal, dass ich das Land besuchte und ich fühlte mich während meines Aufenthalts dort so willkommen – von allen, von der Produktionsmannschaft bis zu den vielen Leuten, die ich an meinen freien Tagen getroffen habe. Die Ukraine ist ein stolzes und widerstandsfähiges Land und ich bin dankbar dafür, dass ich die Chance hatte, mein Video dort zu drehen. Ich stehe zur Ukraine.“ Das Musikvideo zeigt Ed, wie er durch die Straßen der Hauptstadt Kiew läuft und dabei von Tänzern umgeben ist. ‚2step‘ ist eine Zusammenarbeit mit Lil Baby, die Ed schon seit einiger Zeit angekündigt hatte.

©Bilder:BANG Media International – Ed Sheeran and Oli Sykes from Bring Me the Horizon at BRIT Awards – Getty – February 2022