Ellie Goulding at The GRAMMY Museum 2023 - Getty

Ellie Goulding at The GRAMMY Museum 2023 – Getty

Ellie Goulding: Kollaboration mit Calvin Harris und Pharrell Williams fiel ins Wasser

Ellie Goulding verriet, dass sie eigentlich für einen Song mit Calvin Harris und Pharrell Williams kollaborieren sollte.
Das Trio entschied sich damals jedoch dazu, dass es nicht der „richtige Song“ war, wobei sich der Superstar-DJ und die ‚Happy‘-Hitmacherin schließlich mit Pop-Megastar Katy Perry und Big Sean für ihren Hit ‚Feels‘ von 2017 zusammentaten.

Ellie wird von der ‚Wired‘-Kolumne der ‚Daily Star‘-Zeitung mit den Worten zitiert: „Ich wusste nicht, dass wir einen weiteren Song zusammen aufnehmen würden, wir haben vor ein paar Jahren in L.A. einen dritten Song gemacht, es gab einen anderen Mitarbeiter an dem Song. Das war Pharrell, ich liebte den Song, aber Calvin ist so ein Perfektionist, dass er meinte: ‚Nein, das ist nicht richtig. Ich möchte daran arbeiten.‘ Und dann sagten alle nur: ‚Das ist nicht der richtige Moment, das ist nicht der richtige Song‘, und dann hatte er ein ganz anderes Projekt.“ Ellie arbeitete im vergangenen Sommer mit Big Sean an ‚Easy Lover‘ zusammen, bevor sie sich „aus heiterem Himmel“ mit Calvin für den diesjährigen ‚Miracle‘-Hit wiedervereinte.

©Bilder:BANG Media International – Ellie Goulding at The GRAMMY Museum 2023 – Getty

Das könnte dich auch interessieren

  • Ellie Goulding: Ihre früheren Beziehungen waren verschwendete Zeit

  • Katy Perry will für Prinz Charles Pflanzen singen

  • Spice Girls auf dem Glastonbury?

  • Ellie Gouldings Einsatz für die Umwelt schadet ihrer Karriere

  • Ivor Novello Awards: Diese Stars sind nominiert

  • Ellie Goulding ist Miteigentümerin der SERVED-Getränkemarke