Elon Musk Visits Germany - 2020 - Getty

Elon Musk Visits Germany – 2020 – Getty

Elon Musk: Er dachte früh an Suizid

Elon Musk dachte mit zwölf Jahren an Suizid.
Der 52-jährige Unternehmer las schon früh intensiv in religiösen Texten und beschäftigte sich mit deutschsprachiger Philosophie. Als Zwölfjähriger erlebte Elon deshalb eine Art „existenzieller Krise“, die ihn fast dazu veranlasste, sich das Leben zu nehmen. Im Interview mit dem ‚New York Times‘-Reporter Aaron Ross Sorkin erinnerte sich Elon bei der Veranstaltung ‚DealBook Summit 2023‘ an seine erste depressive Phase: „Ist alles einfach sinnlos? Warum sollte man nicht einfach Selbstmord begehen? Warum sollte man existieren?“ Als Grund für seine negative Gedankenspirale nannte Elon seine hochtrabende Literatur. Er erzählt weiter: „Die deutschen Philosophiebücher ließen mich ziemlich depressiv zurück. Als Teenager sollte man nicht Schopenhauer und Nietzsche lesen.“

Letztendlich war es jedoch ebenfalls ein Buch, dass Musk vor seinem Tiefpunkt rettete. Die Lektüre von Douglas Adams’ ‚Per Anhalter durch die Galaxis‘ habe ihm vor Augen geführt, dass die Frage nach dem Sinn des Lebens nicht so einfach zu beantworten sei. „Adams machte den Punkt, dass wir eigentlich gar nicht wissen, welche Fragen wir stellen sollen“, begründet Musk seine Überzeugung.

©Bilder:BANG Media International – Elon Musk Visits Germany – 2020 – Getty

Das könnte dich auch interessieren

  • Elon Musk kam nichts ins Berghain

    Elon Musk - Berlin Tesla factory 2022 - Avalon
  • Kampf der Tech-Milliardäre?

    Mark Zuckerberg - 2021 - Getty
  • Grimes über ihr neues Album

    Grimes - Chanel Beauty House 2018 - Getty
  • Nach Hacker-Angriff: Cara Delevingne hat keinen Bock mehr auf Twitter/X

    Cara Delevingne
  • Elon Musk: Permanent getrennt von Grimes?

    Elon Musk Time Magazine Cover - Time Inc
  • Elon Musk: Der Vogel ist frei

    Elon Musk - Revenge Of The Electric Car - Red Carpet - 2021 -Getty