Eminem schwärmte darüber, dass er nach dem Hören von Kendrick Lamars neuem Album „sprachlos“ gewesen sei.
Die neueste Platte des ‚Mr. Morale the Big Steppers‘-Rappers wurde in der letzten Woche veröffentlicht und der Musiker hat bereits viel Lob von seinem Hip-Hop-Kollegen Eminem für die LP erhalten.

Der ‚Lose Yourself‘-Star teilte auf Twitter seine Gedanken zu Kendricks neuer Musik mit, markierte dabei seinen Kumpel Dr. Dre und schrieb: „Dieses Kendrick-Album ist verdammt irre. Ich bin sprachlos.“ Die Neuigkeiten kommen nur wenige Monate, nachdem sich Eminem und Lamar im Februar bei der Halbzeitshow des Super Bowl LVI zusammengetan hatten und bei der Show mit Stars wie Dr. Dre, Snoop Dogg und Mary J. Blige aufgetreten waren. ‚Mr. Morale the Big Steppers‘ ist Kendricks fünftes Studioalbum und enthält Kollaborationen mit Stars wie Ghostface Killah, Blxst, Amanda Reifer und Portisheads Beth Gibbons. Während er an dem Album arbeitete, beschrieb Kendrick den Schreibprozess an seiner neuen Platte in einem Blog-Beitrag und erklärte: „Ich verbringe die meisten meiner Tage mit flüchtigen Gedanken. Schreiben. Zuhören. Und alte Strandkreuzer sammeln. Die morgendlichen Fahrten halten mich auf einem Hügel der Stille. Ich verbringe Monate lang ohne ein Telefon. Liebe, Verlust und Trauer haben meine Komfortzone gestört, aber der Schimmer Gottes spricht durch meine Musik und Familie.“

©Bilder:BANG Media International – Eminem – Superbowl LVI – 2022 – Getty