Emma Corrin - October 2022 - Famous - BFI London Film Festival

Emma Corrin – October 2022 – Famous – BFI London Film Festival

Emma Corrin brauchte „Erklärung“ über das Marvel Cinematic Universe vor ‚Deadpool 3‘-Dreharbeiten

Emma Corrin verkündete, eine „Erklärung“ über das Marvel Cinematic Universe zu brauchen, nachdem sie für ‚Deadpool 3‘ gecastet wurde.
Der 27-jährige Star wird in dem neuen Film den Bösewicht an der Seite von Ryan Reynolds spielen, gab jedoch zu, dass sie zuvor nur sehr wenig über die Comic-Welt wusste.

Emma erzählte in einem Interview gegenüber dem ‚Empire‘-Magazin: „Hände hoch, ich bin kein Marvel-Mensch. Ich habe mir ‚Spider-Man‘ und ‚Black Panther‘ angeschaut. Ich meinte: ‚Schaut mal, ihr müsst mir das erklären.‘ Das ist eine so komplizierte Welt. Es steckt so viel dahinter, es ist der absolute Wahnsinn. Die ganze Sprache und die Ostereier und die eine Person ist mit der anderen Person verwandt, die das gemacht hat, und diese Person ist wieder zurückgekommen und diese Person ist gestorben … es ist erstaunlich.“ Und jetzt fühlt sich der ‚The Crown‘-Star „wirklich glücklich“ darüber, ein Teil des MCU zu sein, weil Corrin versteht, „warum das so vielen Menschen so viel bedeutet.“ Emma sei „wirklich aufgeregt“, den Bösewicht in dem Film darzustellen, weil es sich dabei um eine ganz andere Rolle handelt als alles andere, was sie bisher spielte.

©Bilder:Bang Media International

Das könnte dich auch interessieren

  • Ryan Reynolds: Meine Töchter inspirierten mich

  • Ryan Reynolds: Das macht er in Quarantäne

  • Hollywood im Fußballfieber: Michael B. Jordan kauft Premier-League-Verein

    Michael B. Jordan
  • Ryan Reynolds machte den ersten Schritt

    Ryan Reynolds - 6 Underground Seoul premiere 2019 - Getty
  • Ryan Reynolds: Warum seine achtjährige Tochter zur "Streikbrecherin" wird

    Ryan Reynolds
  • Ryan Reynolds: Snapchat-Serie ‘Ryan Doesn’t Know’