Dieter Bohlen

Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

"Er konnte es nicht": Dieter Bohlen teilt gegen Thomas Anders aus

Das konnte der Pop-Titan nicht so einfach auf sich sitzen lassen! Nachdem Dieter Bohlens (65) Gesangskünste öffentlich von seinem ehemaligen Mitstreiter Thomas Anders (60) infrage gestellt wurden, holte der Produzent jetzt zum Gegenschlag aus.

"Eigentlich weiß er das ja nur selbst"

Wir erinnern uns: In seinem Podcast 'Modern Talking — Einfach Anders' sprach Thomas über die Zeiten in der gleichnamigen Band. Ein Fan wollte von ihm wissen, ob Dieter bei Modern Talking gesungen habe. Seine Antwort: "Eigentlich weiß das ja nur er selbst. Also bei mir im Studio hat er noch nie gesungen." Er fügte hinzu: "Wenn man jetzt seine Tour verfolgt hat und das, was man so bei Youtube und so mitbekommt, ist es vielleicht auch ganz gut, dass er nicht singt." Nun könnte sein ehemaliger Bandkollege und Songwriter ja einfach die Schultern zucken und sich auf seinen Millionen ausruhen, doch er wäre nicht Dieter Bohlen, wenn er nicht auf die Stichelei einginge.

Dieter Bohlen zieht über Thomas Anders her

Auf Instagram zieht Dieter Bohlen in einem Video vom Leder. Thomas Anders hätte alles "raffiniert" verpackt. "Er sagt, ich hätte nie in seinem Studio gesungen." Das stimme, denn sein ehemaliger Kollege habe gar kein Studio, er habe dort also auch gar nicht singen können. Bei den Aufnahmen für die Erfolgshits von Modern Talking habe Thomas derweil "nie auch nur bei einem Song in einem hohen Refrain mitgesungen", denn den hohen Gesang — Markenzeichen der Band — habe er nicht hinbekommen. "Wir haben es mal ausprobiert, er konnte es nicht."

Der Poptitan legte nach: "Ich schwöre euch, er hat nie einen einzigen Ton dieser hohen Chöre gesungen. Tut es aber auf der ganzen Welt. Wie er viele viele Sachen tut, die er gar nicht gemacht hat. Alles gut, Schwamm drüber, aber jetzt wisst ihr die Wahrheit." Ob da das letzte Wort zwischen Thomas Anders und Dieter Bohlen gefallen ist?

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Lola Weippert probiert gern Neues aus: Für ihren Partner würde sie auch in den Swingerclub gehen

    Lola Weippert
  • Vor den Konzerten in München: Rammstein sollen sich von Casting-Direktorin getrennt haben

    Rammstein
  • Zayn Malik: "Ich wollte der Erste sein, der One Direction verlässt"

    Zayn Malik
  • Nathalie Volk: Die Autobiografie ist schon in Arbeit

    Nathalie Volk und Frank Otto
  • Anna-Carina Woitschack nach der Trennung: Eine brennende Frage ist jetzt geklärt

    Anna-Carina Woitschack
  • Britney Spears: Darum will sie erstmal keine neue Musik veröffentlichen

    Britney Spears