Fiona Erdmann

Fiona Erdmann

Fiona Erdmann: Funkelt da etwa ein Verlobungsring?

Wenn man Influencerin ist, wird jedes Foto ganz genau begutachtet und bei Fiona Erdmann (34) war ein verdächtiger Ring zu sehen. Da war die Aufregung um eine mögliche Verlobung natürlich groß.

Omas Rings

Da konnte die Saarbrückerin aber beruhigen: "Ich muss euch enttäuschen. Es ist kein Verlobungsring", erzählte sie bei 'RTL VIPstagram'. "Es ist ein Ring, der von meiner Oma kommt und an meine Mutter weitergegeben wurde. Und nun, 50 Jahre später habe ich ihn um." Das bedeutet nun allerdings nicht, dass die zweifache Mutter sich gegen die Ehe sträubt. Sie ist da nur sehr konservativ und möchte von ihrem Liebsten die Frage der Frage gestellt bekommen. "Der muss sich da hinhocken und mich fragen. Das muss auch kein großer Ort sein. Man redet darüber und es steht so fest, aber der soll mich trotzdem fragen."

Fiona Erdmann möchte eine Hochzeit in der Natur

Fiona Erdmann weiß auch schon, wie ihre Hochzeit aussehen soll: "In der Natur und Down to Earth." Jetzt muss sie also nur noch warten, bis ihr Partner in die Hufe kommt und sich etwas Nettes für den Antrag einfallen lässt. Bei zwei kleinen Kindern ist es auch gar nicht so einfach, da Zeit zu finden. Söhnchen Leo ist zwei Jahre alt und die kleine Neyla May wurde im Mai geboren. Auf die Frage, ob sich das Paar ein drittes Kind wünscht, kam spontan ein "Nein". Denn die ehemalige 'GNTM'-Kandidatin hat schon genug zu tun, wie sie ihren Millionen Instagram-Fans vor Kurzem berichtete. "Es ist definitiv anstrengender, als vorher mit nur einem Kind. Vor allem, weil der Altersunterschied recht klein ist." Aber sie hat auch eine Strategie, wie sie mit dem Stress umgeht: "Dinge akzeptieren, wie sie sind, sich versuchen über nichts aufzuregen und Erwartungshaltung an sich und alles um einen herum massiv herunterschrauben." Auch wenn die Erwartungen heruntergeschraubt werden: Einen netten Antrag von ihrem Moe möchte Fiona Erdmann dann doch haben.

Bild: Monika Skolimowska/picture-alliance/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Bibi Claßen: Aua, das tut weh!

    Bibi Claßen
  • Désirée Nick lästert: Zu Iris Kleins ‘Playboy’-Ambitionen sagt sie “Nein, danke!”

    Désirée Nick
  • Eva Mendes: Kinderwunsch erst dank Ryan Gosling

  • Kate Moss: Ihr erstes Make-Up-Utensil

  • Tyler Cameron: Gigi Hadid ist eine ‚großartige Person‘

  • Cathy Lugner über ihren Traummann: Auf alle Fälle groß

    Cathy Lugner