Wie ansteckend die neue Corona-Variante ist, hat sie an einem weiteren prominenten Opfer bewiesen: Frauke Ludowig (58) erkrankte Anfang März an Covid 19 und verbrachte mehrere unangenehme Tage mit starken Symptomen im Bett.

Frauke Ludowig lag drei Tage flach

"Ich hatte wirklich drei schwierige Tage, hab richtig flachgelegen, mit allem, was dazugehört. Schüttelfrost, Fieber und Übelkeit", die Deutsche Presse-Agentur die Moderatorin des RTL-Magazins 'Exclusiv – Das Starmagazin', die am Mittwoch auf der Berliner Modewoche unterwegs war. "Ich hab immer gedacht, ich krieg‘s nicht, aber die Wahrheit war, ich hab‘s doch gekriegt." Drei Tage lang zwang die Krankheit sie in die Knie, dann wurde es zum Glück wieder besser. Ihrer Tochter Nele, mit der sie jetzt eine Modenschau von Marc Cain besuchte, hatte sich ebenfalls infiziert.

Die Moderatorin ist froh, wieder bei RTL zu sein

Wegen ihrer Erkrankung konnte Frauke nicht nur 'Exclusiv – Das Starmagazin' nicht moderieren, sondern fiel auch für 'Exclusiv Spezial – Let’s Dance', die Begleitsendung zu 'Let's Dance', aus. Mittlerweile ist die Moderatorin wieder im Einsatz zwischen rotem Teppich und Fernsehstudio. Bei ihrer Rückkehr ließ sie ihre Instagram-Follower hinter die Kulissen von 'Exclusiv' blicken und sagte: "Mann, ich habe euch vermisst, ich bin endlich zurück bei RTL und freue mich total auf Exclusiv. Tine hat mich, glaub ich, auch ein bisschen vermisst, oder?" Auf jeden Fall, Frauke Ludowig!

Bild: Tobias Hase/picture-alliance/Cover Images