George Clooney, Brad Pitt und Matt Damon arbeiten Berichten zufolge für einen neuen ‚Ocean’s‘-Film erneut zusammen.
Das Hollywood-Trio spielte bereits im Jahr 2007 in ‚Ocean’s Thirteen‘ mit und ist nun bereit, sich für den kommenden Streifen der erfolgreichen Franchise wieder zu vereinen.

Ein Insider erzählte gegenüber der ‚The Sun‘-Zeitung: „Die Gerüchte über einen Film mit George, Brad und Matt kursieren seit Jahren, aber das Timing war zuvor falsch und ihre vollgepackten Zeitpläne hießen, dass das einfach nicht möglich gewesen ist. Endlich hat sich jetzt das richtige Team für den Job zusammengefunden, um ihn zu einem großen Erfolg werden zu lassen und die Hauptstars dachten sich, es würde viel Spaß machen, noch einmal mitzuspielen. Das Franchise ist sehr beliebt und die brillante Handlung war eine Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen wollte.“ Der 51-jährige Matt hatte zuvor bestätigt, dass er dazu bereit sei, in einem weiteren ‚Ocean’s‘-Projekt mitzuspielen. Er bestand jedoch auch darauf, dass die Zukunft des Franchise in den Händen von Regisseur Steven Soderbergh liegen würde. Matt, der in der ‚Ocean’s‘-Trilogie den Hochstapler Linus Caldwell mimte, räumte auch ein, dass sich die Situation durch den Tod seiner verstorbenen Co-Stars Bernie Mac, der 2008 im Alter von 50 Jahren verstarb und Carl Reiner, der 2020 im Alter von 98 Jahren starb, kompliziert gestalten würde.

©Bilder:Bang Media International