Spice Girl Geri Halliwell wird im August 50 – ein guter Grund, die legendäre Girl Group noch einmal zusammenzutrommeln. Für diese Reunion hat endlich auch Victoria Beckham (48) ihre Zusage gegeben. Zehn Jahre ist es her, dass die fünf anlässlich der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele in London gemeinsam auftraten.

Einmal Spice Girl, immer Spice Girl

Seit die Spice Girls in den Neunzigern ihre größten Erfolge feierten, wurden immer wieder Rufe nach einer Wiederbelebung der Girl Group laut. 20007/2008 ließen sie sich zu einer gemeinsamen Tour überreden und 2019 kam es erneut zu einer Reunion, aber ohne Victoria Beckham, die inzwischen als Modedesignerin erfolgreich und viel zu beschäftigt war. Insider berichteten jetzt, dass Posh Spice sich zu einer einmaligen Rückkehr zu ihren Kolleginnen entschlossen hat, wenn im September Geris Geburtstag mit einer Show nachgefeiert wird. "Es wird eine umwerfende Nacht", versprach der Informant gegenüber 'The Sun'. "Es wird ein schickes Event mit Sitzplätzen und Abendkleidung, das Motto lautet 'Zeitlose Eleganz'."

Treten die Spice Girls in Glastonbury auf?

Geri soll das Event mit einer Rede eröffnen, um dann die restlichen Spice Girls auf die Bühne zu bitten, wo sie einen ihrer größten Hits vortragen werden. "Es findet in einem denkmalgeschützten Landsitz in Oxfordshire statt, der praktischerweise nicht weit von Davids und Victorias Heim liegt", war zu erfahren. "Die Girls können es gar nicht erwarten, wieder zusammenzukommen und sie haben vor, 'Happy Birthday' zu singen und dann auf der Bühne einen Song für Geri zu singen – möglicherweise 'Wannabe'. Dass eines der Girls 50 wird, ist eine große Sache – das wollen sie angemessen feiern und eine Reunion nach einem Jahrzehnt wäre perfekt." Reunion auf dem Landsitz, und was dann? Die Gerüchteküche brodelt und man munkelt, dass die Spice Girls 2023 in Glastonbury auftreten könnten – ein echtes Sommermärchen.

Bild: INSTARimages.com