Gwyneth Paltrow sagt, sie habe „doppelt so hart“ arbeiten müssen, weil sie berühmte Eltern hat.
Die 49-jährige Schauspielerin – die Tochter des verstorbenen Filmregisseurs Bruce Paltrow und seiner Schauspielergattin Blythe Danner (79) – gab zu, dass sie vielleicht „unfairerweise“ ihren Weg ins Showbusiness gefunden hat, weil sie als Tochter von Prominenten aufgewachsen ist, dennoch hat sie es sich nicht leicht gemacht. Die Oscar-Preisträgerin sagte: „Als Kind von jemandem hat man Zugang zu Dingen, die andere nicht haben, so dass das Spielfeld in dieser Hinsicht nicht gleich ist. Ich habe jedoch wirklich das Gefühl, dass man, wenn man erst einmal einen Fuß in der Tür hat, die man unfairerweise bekommen hat, doppelt so hart arbeiten und doppelt so gut sein muss. Denn die Leute sind bereit, dich runterzuziehen und zu sagen: ‚Du gehörst da nicht hin‘ oder ‚Du bist nur da wegen deines Vaters oder deiner Mutter oder was auch immer der Fall sein mag.'“

Paltrow, die selbst Mutter der 18-jährigen Apple und des 16-jährigen ist, erklärte jedoch, dass es niemanden „einschränken“ sollte, das Kind von jemandem aus der Branche zu sein, da niemand einen „negativen Einfluss“ auf jemand anderen haben sollte. Im Gespräch mit Hailey Bieber in der YouTube-Serie ‚Who’s in my Bathroom?‘ fügte sie hinzu: „Aber es sollte dich nicht einschränken, denn ich glaube definitiv, dass niemand auf der Welt – vor allem niemand, der dich nicht kennt – einen negativen Einfluss auf deinen Weg oder die Entscheidungen, die du triffst, haben sollte.“

©Bilder:BANG Media International – Gwyneth Paltrow – Paris Fashion Week 2019 – Photoshot