Harald Glööckler

Cover Media

Harald Glööckler: Kampfansage an das Altern

Harald Glööckler (58) hat bekanntlich etwas gegen Alterserscheinungen. Der Modedesigner möchte äußerlich alles tun, um nie in den Verdacht zu geraten, den Senioren-Rabatt in Anspruch nehmen zu können.

Kunstfigur, die nie altert

Der Star erzählte in seinem RTL-Podcast, wie sehr es ihn erschreckte, seine eigene Mutter altern zu sehen. Diese wurde mit 39 Jahren "plötzlich zur alten Frau, weil sie einfach so durch war." Das sollte ihrem Sohn nie passieren und so legt er sich unters Messer, ließ sich schwarze Bartstoppeln und Augenbrauen tätowieren, damit sich da auch nie ein graues Haar finden wird. Mit dem Resultat ist er zufrieden. "Nun habe ich eine Kunstfigur kreiert und die wird nicht altern."

Harald Glööckler will sich weiter perfektionieren

Diese Kunstfigur ist aber noch nicht fertig. Das beweisen die Schönheits-OPs. Für Harald Glööckler sei das nicht schlimm, denn in der Geschichte haben sich die Menschen immer schon äußerlich gut darstellen wollen; geschminkt wird schon seit Tausenden von Jahren und in dieser Tradition sieht sich auch der Reality-Star. "Ich denke, so ist das auch bei mir, dass ich mich immer weiter versuche zu perfektionieren."

Aber dieses Perfektionieren hat auch seinen Preis. Unlängst ließ der Pfälzer sich seine Brust mit Eigenfett aus dem Bauch und den Flanken aufspritzen. Doch das Wundsekret aus dem Bauch konnte nicht richtig abfließen und staute sich an einer empfindlichen Stelle. "Ich bin aus der Narkose aufgewacht und hatte plötzlich einen Riesen-Penis. Er sah aus wie eine Aubergine!", klagte damals der Mode-Experte gegenüber 'Bild'. "Ich konnte insgesamt vier Wochen nur mit Schmerzen laufen. Alle meine Hosen waren plötzlich zu eng, ich hatte Mühe, diesen Zustand zu kaschieren." Aber all die Schmerzen nimmt Harald Glööckler in Kauf, wenn er dafür das lästige Altern fern halten kann.

Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Frederic Kern/Geisler-Fotopress

Das könnte dich auch interessieren

  • Doppeltes TV-Comeback: Ulla Kock am Brink führt die D-Mark wieder ein

    Ulla Kock am Brink
  • Angelique Kerber überglücklich: Die kleine Liane kam gesund auf die Welt

    Angelique Kerber
  • Entweder oder: Wie Gülcan Kamps die Balance zwischen Kind und Karriere fand

    Gülcan Kamps
  • Dennenesch Zoudé wollte keine Kinder: "Bewusste Entscheidung"

    Dennenesch Zoudé
  • Jasmin Wagner steckt voller Energie: "Ich stehe noch vor dem Baby auf"

    Jasmin Wagner
  • Moritz Bleibtreu: Diese Botschaft seines Vaters trägt er immer bei sich

    Moritz Bleibtreu