Sechs Wochen kein Training — ein Alptraum für einen ehrgeizigen Sportler wie San Diego Pooth (18). Doch genau das blüht dem angehenden Golf-Profi jetzt wegen eines Regelverstoßes an seinem Sportinternat. Mama Verona Pooth hält die Strafe für zu hoch.

Verona Pooth hält die Entscheidung für sehr streng

Doch was genau hat ihr Sprössling angestellt? Wie 'Bild' berichtet, soll San Diego während eines Turniers gemeinsam mit ein paar anderen Golfern unerlaubt sein Hotel verlassen haben und sich in einem Burgerladen einen Imbiss genehmigt haben. Nicht gerade das Verbrechen des Jahrhunderts, möchte man meinen. Das findet auch Verona, die gegenüber der Boulevardzeitung denn auch erklärte, sie habe nicht mit ihrem Sohn geschimpft: "Ich bin froh, dass Diego kein Streber ist, sondern Ecken und Kanten hat." Dass die Schule auf die Einhaltung bestimmter Regeln pocht, versteht sie indes: "Selbstverständlich habe ich Verständnis dafür, dass 1300 Schüler nicht machen können, was sie wollen. Jedoch halte ich die Entscheidung für sehr streng."

San Diego Pooth trainiert jetzt privat

Mit seiner Strafe muss San Diego indes allein klarkommen, wie Verona Pooth weiter versicherte — sie wird nicht in den nächsten Flieger steigen, um ihren Ältesten zu trösten: "Ich habe ihn so erzogen, dass er mit Problemen selbstständig klarkommen muss. Das hat er bereits und sich ein kleines Appartement gesucht und sein eigenes Sport- und Golfprogramm organisiert." Überrascht hatte sie die Höhe der Strafe, obwohl sie schon im Vorfeld gewusst hatte, wie streng die Schule Regelverstöße ahndet.

Auf der faulen Haut will San Diego indes nicht liegen — auch wenn das Training an der Schule zurzeit ruht, legt der ehrgeizige Sportler den Golfschläger nicht aus der Hand. RTL erfuhr von seinem Management: "San Diego wurde vom Golftraining befreit und trainiert die nächsten sechs Wochen, bis zu seinem High School Abschluss, den er an der IMG Academy absolviert, privat." Verona Pooth kann stolz auf ihren unabhängigen Sprössling sein.

Bild: Christian Charisius/picture-alliance/Cover Images