Alec and Hilaria Baldwin at American Museum of Natural History Gala - Avalon - 2019

Alec and Hilaria Baldwin at American Museum of Natural History Gala – Avalon – 2019

Hilaria Baldwin: Klare Meinung zur Baby-Planung

Hilaria Baldwin hofft, dass sie und ihr Mann Alec Baldwin „fertig“ damit sind, Kinder zu bekommen.
Hilaria und Alec haben gemeinsam die Kinder Carmen (9), Rafael (7), Leonardo (6), Romeo (4), Eduardo (2), Lucia (21 Monate) und Ilaria (zwei Monate). Für die siebenfache Mutter ist das an Nachwuchs erst einmal genug. Trotzdem fügt die 38-Jährige hinzu, dass sie für nichts garantieren könne, weil sich ihr 64-jähriger Ehemann keiner Vasektomie unterziehen will.

In einer Vorschau auf ein neues Interview mit ‚Extra‘, das am Montag (5. Dezember) in voller Länge gezeigt wird, sagte sie über die Aussicht, mehr Kinder zu haben: „Ich würde sagen, dass wir fertig sind, aber ich sagte schon vorher, wir wären fertig… und ja, jetzt würde ich sagen, hoffentlich sind wir fertig.“ Sie mimte eine schnippische Aktion und fügte hinzu: „Aber Alec muss immer noch aktiv werden und seinen Teil dazu beitragen. Wenn er also seinen Teil nicht tut, können manchmal Dinge passieren.“

Eine weitere Vorschau von Hilarias ‚Extra‘-Interview zeigte, wie Hilaria über den Tod am Set von ‚Rust‘ spricht und sagt, dass sie und Alec nach dem schrecklichen Vorfall „nicht okay“ seien. Sie brach in Tränen aus, als sie erzählte, dass sich niemand den Tod der Kamerafrau Halyna Hutchins (42) hätte vorstellen können, die am 21. Oktober letzten Jahres am Set des Films erschossen wurde, nachdem eine mit scharfer Munition geladene Requisitenpistole versehentlich in Alecs Händen entladen wurde. Sie sagte: „Wir können nicht okay sein. Niemand ist okay. Es war und ist eine Tragödie, die sich niemand hätte vorstellen können.“ Auf die Frage, wie die Familie Baldwin nach Halynas Tod zurechtkommt, fügte sie hinzu: „Uns geht es nicht gut.“

©Bilder:BANG Media International – Alec and Hilaria Baldwin at American Museum of Natural History Gala – Avalon – 2019