Hugh Jackman und Ryan Reynolds

ROGER WONG/INSTARimages.com

Hugh Jackman beschwört die Academy: Bitte keine Oscar-Nominierung für Ryan Reynolds

Hugh Jackman (54) bettelte die Mitglieder der Academy of Motion Picture Arts and Sciences an, bloß nicht Ryan Reynolds (46) für einen Oscar zu nominieren. Seine nicht ganz ernst gemeinte Bitte folgte auf die Bekanntgabe der Shortlists im Dezember, auf der auch der Song 'Good Afternoon' aus dem Weihnachtsfilm 'Spirited' mit Ryan Reynolds und Will Ferrell zu finden ist. Reynolds sang diesen Song und eine Nominierung würde ihn sozusagen mitehren und womöglich in seiner Eitelkeit bestätigen, fürchtete Jackman.

Video-Bitte auf Instagram

Die Konkurrenz kann sich durchaus blicken lassen: Taylor Swifts 'Carolina' aus 'Der Gesang der Flusskrebse', Lady Gagas 'Hold My Hand' aus 'Top Gun: Maverick' und Rihannas 'Lift Me Up' aus 'Black Panther: Wakanda Forever' können sich unter anderem ebenfalls Hoffnungen auf eine Nominierung machen. In einem humorvollen Instagram-Video wandte sich Hugh am Mittwoch (4. Januar) an die Academy-Mitglieder und bat sie, nicht für 'Good Afternoon' zu stimmen: "Hey Leute. Versteht mich nicht falsch, ich liebe 'Spirited'. Es ist ein toller Film, wir hatten so viel Spaß, die ganze Familie hat ihn geschaut. Ich liebe Will (Ferrell), ich liebe Octavia (Spencer). Natürlich habe ich den 'größten Showman' mit Benj (Pasek) und Justin (Paul) gemacht – sie sind unglaublich und ich liebe ihre Musik… Und 'Good Afternoon' übrigens, der Song 'Good Afternoon'… ich habe die ganze Zeit gelacht, er ist herrlich. Aber nun habe ich gehört, dass die Academy 'Good Afternoon' auf die Shortlist für den besten Song gesetzt hat."

Hugh Jackman und Ryan Reynolds bekriegen sich gern

Es folgte eine Anspielung auf die scherzhafte Fehde, die Hugh Jackman und Ryan Reynolds seit Jahren austragen, obwohl sie gute Kumpels sind. Und in nächster Zeit stehen sie in mindestens einem Film zusammen vor den Kameras, denn gerade bestätigte Hugh, dass er in 'Deadpool 3' erneut als Wolverine zu sehen sein wird. "Nun, wenn Ryan Reynolds eine Oscar-Nominierung in der Kategorie bester Song bekommt, wird mein Leben im kommenden Jahr unerträglich", jammerte Hugh und schmückte dies noch weiter aus, bevor er mit der Bitte endete: "Bitte, aus der Tiefe meines Herzens, bitte bestätigt Ryan Reynolds nicht auf diese Weise. Bitte." Ein Kommentar von Ryan Reynolds ließ nicht lange auf sich warten, er schrieb: "Ich weiß, es ist noch früh, aber Good Afternoon (schönen Nachmittag) für dich, Mr. Jackman." Übrigens braucht Hugh Jackman sich wohl gar nicht so große Sorgen zu machen, denn es gilt als unwahrscheinlich, dass der Song am Ende tatsächlich nominiert wird – und sollte es doch geschehen, werden die Goldjungs an die Songwriter Benj Pasek, Justin Paul, Khiyon Hursey, Mark Sonnenblick und Sukari Jones gehen.

Bild: ROGER WONG/INSTARimages.com