James Corden attends the Mammals - premiere - Getty

James Corden attends the Mammals – premiere – Getty

James Corden: Abschied von Comedy-Show für seine Familie

James Corden entschied sich nach einem Gespräch mit seinem Sohn dazu, die ‚Late Late Show‘ zu verlassen.
In diesem Jahr feiert der britische Comedian seinen Abschied von der beliebten CBS-Sendung, die er seit über acht Jahren moderiert. Sein Aus hatte der 44-Jährige bereits im vergangenen April verkündet. Doch was steckt eigentlich hinter James‘ Entscheidung, dem beliebten Format den Rücken zu kehren? In der ‚Drew Barrymore Show‘ verrät er, dass er sich mehr Zeit mit seiner Familie wünscht. Das sei dem Entertainer nach einem Gespräch mit seinem Sohn Max klargeworden.

„Ich habe an einem Sonntag gedreht und kam um 6 Uhr morgens die Treppe runter. Mein Sohn, der zu der Zeit zehn Jahre alt war, saß auf der Treppe und fragte: ‚Arbeitest du heute?‘ Ich sagte: ‚Ja‘ und er meinte: ‚Ich dachte, na ja, es ist Sonntag’“, schildert der Komiker. „Und ich sagte: ‚Ich weiß, Kumpel, aber dieser Zeitplan ist völlig durcheinander. Wir müssen es einfach erledigen, weil wir nur wenig Zeit haben, bevor wir zurück zur Show müssen.‘“

Zu sehen, wie traurig sein Sohn reagierte, habe James tief bestürzt. „Ich stieg ins Auto, rief meine Frau Jules an und sagte: ‚Ich habe erkannt, dass wir im besten Fall noch sechs Sommer haben, in denen Max noch halbwegs bei uns sein will, und ich kann keinen davon mehr verschwenden‘“, erzählt der Comedy-Star. Zusammen mit seiner Partnerin hat James außerdem die Töchter Carey (8) und Charlotte (5).

©Bilder:BANG Media International – James Corden attends the Mammals – premiere – Getty