Jamie Lee Curtis verriet, dass sie „mit der Vorstellung von Liebe zu kämpfen hatte“, nachdem sie mitbekam, wie sich ihre Eltern trennten und sich auch so viele andere von ihren Familienmitgliedern wieder scheiden ließen.
Die berühmten Eltern der 63-jährigen Schauspielerin, die Hollywood-Stars Tony Curtis und Janet Leigh, trennten sich, als sie gerade einmal drei Jahre alt war.

Curtis erklärte, dass die Trennung ihrer Eltern und die insgesamt „13 Scheidungen“, die in ihrer Familie stattgefunden haben, ihre Ansichten über Beziehungen stark beeinflusste. Die Darstellerin teilte ein Bild ihrer Mutter und ihres Vaters und schrieb über ihren Account auf Instagram: „Meine Schwester hat mir das geschickt. Hin und wieder, wenn ihre Bilder mich unerwartet finden, bin ich nicht nur von ihrer extremen Schönheit, sondern auch von ihrer tiefen Liebe und ihrem Ehrgeiz verzaubert. Als Produkt von 13 Scheidungen in meiner unmittelbaren Familie habe ich oft mit der Vorstellung von Liebe gekämpft, mich gefragt, was passiert damit? Es gibt nur ein paar Erinnerungen daran, dass ich aus Liebe geboren wurde und nicht aus Ressentiments, Konkurrenz, Eifersucht und Groll, die die Eckpfeiler jeder unangenehmen Scheidung darstellen. Ich vergesse auch, dass beide weltweit berühmt und beliebt waren. Frohen Mittwoch, Janet und Tony. Danke für die Liebe und das Leben!“ Jamie hatte sich zuvor darüber geäußert, wie es für sie war, zwei berühmte Filmstars als Eltern zu haben und wie sie aus den Höhen und Tiefen ihrer Karriere lernen konnte.

©Bilder:BANG Media International – Jamie Lee Curtis – Halloween Kills – Venice Film Festival – UPI Media