Jan Ullrich (48) schrieb mit seinem Tour-de-France-Sieg 1997 Sportgeschichte, und jetzt kam eines seiner legendären Rennräder unter den Hammer. United Charity organisierte eine Auktion, deren Erlös ohne Abzüge an die Ukraine-Hilfe der BILD-Stiftung "Ein Herz für Kinder" ging. Ullrichs gelber Flitzer sorgte dabei für einen Rekord.

Jan Ullrichs Rad war heiß begehrt

In einer Videobotschaft zur Auktion erklärte der Sportler: "Ich wünsche mir von Herzen, dass bald wieder Frieden und Glück in der Ukraine einkehren." Viele Bieter warfen sich ins Rennen und der Erlös von 40.100 Euro ist der höchste, der bei United Charity je für ein Rennrad erzielt wurde. Ein Bieter aus Frankfurt darf das historische Teil aus dem Jahr 1998 nun sein eigen nennen, während das Geld notleidenden Kindern aus der Ukraine helfen soll.

Weitere Auktionen zugunsten der Ukraine

United Charity wurde 2009 gegründet, um durch Internet-Auktionen Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln, wobei der Erlös zu 100 Prozent weitergeleitet wird. Jan Ullrich war nicht der einzige, der einen Beitrag dazu leistete: Die Klitschko-Brüder ließen bereits Erinnerungsstücke versteigern und bieten jetzt Boxhandschuhe an. Ein Rennanzug von Lewis Hamilton ist ebenso zu haben wie ein Original-Spielertrikot von Cristiano Ronaldo, und Bundeskanzler Olaf Scholz stiftete eine von ihm unterschriebene Friedenstaube aus Holz. Hoffentlich kann mit dem gesammelten Geld von Jan Ullrich und anderen Promis möglichst vielen Kindern geholfen werden.

Bild: Bild: Jan Ullrich/privat