Janelle Monae

Wusstest Du schon...

Michelle Williams: Heath Ledgers Tod “wird niemals richtig sein”

Janelle Monae soll die neue Musik für das Remake von ‘Susie und Strolch’ beisteuern.
Die 33-jährige Sängerin und Schauspielerin singt den Part des Pekinesen Peg, der in der anstehenden Neuverfilmung des Animationsfilms von 1955 vorkommt, hat jedoch bekannt gegeben, dass ihre Stimme auch auf dem Soundtrack zu hören sein wird. Nach dem ‘Variety’-Magazin soll Monae für den Film zwei Original-Songs performen. Ihr Kunstkollektiv Wondaland erfand einen der Originalsongs, den ‘Siamesischen Katzensong’ neu. Der Song – der den Refrain "Wir sind siamesische Katzen, wenn euch das recht ist / Wir sind siamesische Katzen, wenn es euch das nicht ist", beinhaltet – wurde seit längerem als Angriff auf die asiatische Kultur verstanden und wird von den Wondaland-Beitragenden Nate "Rocket" Wonder und Roman Gian Arthur für das anstehende Remake neu interpretiert.

Kaylin Frank, Vizepräsidentin für Musik und Soundtracks bei Disney, erzählte ‘Variety’: "Wir haben es mit Wondaland zu tun, ihrem Team von unglaublich kreativen Autoren und Produzenten, mit denen sie zusammenarbeitet."

Sie fügte hinzu, dass, obwohl der Film im Jahr 1910 spielt und einen Blues-Ragtime-Vibe hat, Monaes persönlicher Sound repräsentiert werden wird. In ‘Susie und Strolch’ wird Tessa Thompson die Stimme von Susie und Justin Theroux wird Strolch sprechen, unter anderem werden Yvette Nicole Brown, Benedict Wong, Kiersey Clemons, Ashley Jensen, Thomas Mann und Sam Elliott dabei sein. Der Film wird exklusiv über Disneys Streaming-Service Disney Plus zu sehen sein, kurz nachdem die Plattform Mitte November verwendet werden kann.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gary Barlow bezeichnet sich selbst als ‘Nervensäge’

Evan Rachel Wood: Die Schauspielerei hat positive Auswirkungen auf ihr Leben

Leonardo DiCaprio über das Wahlrecht und Gleichberechtigung