Jasmin Tawil

Cover Media

Jasmin Tawil: Endlich hat ihren Sohn Ocean wieder bei sich

Jasmin Tawil (44) ist erleichtert – nach schwierigen Wochen, in denen sie in Costa Rica von ihrem Sohn Ocean (4) getrennt wurde und selbst in der Psychiatrie landete, kann sie sich jetzt zusammen mit ihrem Kind in Deutschland ein neues Leben aufbauen.

Krise in Costa Rica

Als Jasmin 2021 mit ihrem auf Hawaii geborenen Sohn nach Costa Rica zog, schien sie ihr Paradies gefunden zu haben – und die Liebe. Doch die Beziehung zu Miquele A. (40) zerbrach und Jasmin geriet zusehends in Schwierigkeiten. Als die örtlichen Behörden das Kindeswohl gefährdet sahen, nahm man ihr Ocean weg. Nachdem er im Kinderheim und sie in der Psychiatrie landete, musste Jasmin Costa Rica schließlich im März allein verlassen. “Ich bin völlig fertig“, sagte Jasmin damals zum TV-Sender RTL, der ihr bei der Rückkehr half. “Ich bin auch sehr erleichtert, jetzt sicher in Deutschland angekommen zu sein.“ In Deutschland musste die Ex-Frau von Popstar Adel Tawil bei null anfangen, lebte teilweise von Spenden, während sie darum kämpfte, Ocean wiederzubekommen. Mit ihrer eigenen Wohnung in Husum und einem Job in der Gastronomie konnte sie jetzt die Grundlage schaffen, ihn aus Köln, wo er mittlerweile untergebracht war, zu sich zu holen. “Mein Familienanwalt und ich haben uns an das Jugendamt in Köln gewendet, das für Ocean zuständig war. Dann hat das Jugendamt in Husum meine Wohnung und meine Situation überprüft und hat gemerkt, dass es keinen Grund gibt, dass Ocean nicht bei mir ist“, erklärte Jasmin gegenüber ‘Bild’.

Jasmin Tawil möchte ihre Karriere wiederbeleben

“Ich habe vor der Tür meiner Wohnung auf ihn gewartet. Als Ocean dann um die Ecke kam, sind wir aufeinander zu gerannt, sind uns in die Arme gefallen. Ich kann es noch gar nicht fassen, bin fix und fertig. Mir kommen immer wieder die Tränen.“ Jetzt ist sie nur noch erleichtert: “Ich konnte nicht schlafen vor Aufregung. Hatte immer wieder Sorge, dass etwas dazwischenkommt. Aber nun hat der Alptraum ein Ende. Ocean und ich haben viel nachzuholen. Es ist so viel Zeit vergangen. Ich bin aber beeindruckt, wie stark mein Sohn ist. Er hat das Ganze gut verkraftet.“

Der Ex-'GZSZ'-Star will jetzt mit neuem Management durchstarten, neue Songs aufnehmen und zudem als Event-Managerin arbeiten. Die turbulenten Zeiten möchte sie hinter sich lassen: “Ich habe in den sozialen Netzwerken sehr viele Dinge aus meinen Privatleben gepostet und dabei manchmal ziemlich überreagiert. Das tut mir nun sehr leid. Ich stand einfach unter einem irren Druck. Das war die schwerste Zeit meines Lebens“, erklärte Jasmin Tawil, der ein bisschen Ruhe und Frieden zu wünschen ist.

Bild: picture alliance/dpa | Henning Kaiser

Das könnte dich auch interessieren

  • "Ich liebe dich so sehr": John Travolta trauert um Olivia Newton-John

    Olivia Newton-John und John Travolta
  • Dramatische Folgen ihres Schlaganfalls: 300 Botox-Injektionen für Sharon Stone

    Sharon Stone
  • Das erste Baby: Jennifer Lawrence bestätigt Schwangerschaft

    Jennifer Lawrence
  • Autopsie von Anne Heche: Drogen waren nicht schuld am Horror-Unfall

    Anne Heche
  • Dagi Bee: Ausgeschlafen und ungestresst — trotz Baby

    Dagi Bee
  • Nicola Peltz: Fehde mit Schwiegermutter Victoria Beckham?

    Nicola Peltz und Brooklyn Beckham