Jason Momoa enthüllte, dass es ihm „gut“ geht, nachdem er am Wochenende in Kalifornien in eine Kollision mit einem Motorrad verwickelt wurde.
Der 42-jährige ‚Aquaman‘-Schauspieler kam nach dem Unfall in der Nähe von Calabasas am Sonntag (24. Juli) unverletzt davon, als sein Auto einen Motorradfahrer erfasste, der laut TMZ zufolge angeblich in einer scharfen Kurve auf die andere Fahrspur auswich.

Und der Agent des Stars hat nun gegenüber ‚Sky News‘ mitgeteilt, dass es dem ehemaligen ‚Game of Thrones‘-Darsteller nach dem Vorfall gut gehe. Die Publikation veröffentlichte Filmmaterial, das den Schauspieler dabei zu zeigen scheint, wie er zu seinem Auto zurückläuft, während sich die Sanitäter um den Motorradfahrer kümmerten, der dann Berichten zufolge ins Krankenhaus gebracht wurde, um kleinere Verletzungen, einschließlich Prellungen an seinem Bein und Daumen, behandeln zu lassen. Laut der Website sei Jason bei dem Vorfall ohne schwere Verletzungen davongekommen. Es wird angenommen, dass die Polizei vor Ort anwesend war und Berichte über die Kollision aufgenommen hat, wobei jedoch keine weiteren Maßnahmen geplant seien. Der Unfall ereignete sich nur wenige Wochen, nachdem sich der Hollywoodstar Berichten zufolge von seiner ehemaligen Freundin Eiza González trennte.

©Bilder:BANG Media International – Jason Momoa – Youth and Innovation Forum at Carcavelos , Oeira – Getty