Javier Bardem hat verraten, dass er sehr „gerne“ Frankenstein spielen würde.
Der 52-jährige Schauspieler, der mit Schauspielerin Penélope Cruz verheiratet ist und die Kinder Leo (10) und Luna (8) mit ihr großzieht, behauptete, dass eine seiner Traumrollen die des berühmten Monsters wäre, das von Autorin Mary Shelley geschaffen wurde.

Auf die Frage, ob er an David Koepps geplantem ‚Bride of Frankenstein‘-Reboot beteiligt sein würde, erklärte der Darsteller bei der ‚The Jess Cagle Show‘: „Ich habe noch nichts davon gehört, also weiß ich nicht, wie es damit aussieht. Ich persönlich würde das gerne machen, Frankenstein zu spielen. Eigentlich würde ich gerne beide spielen – Dr. Frankenstein und Frankenstein, das Monster. Weil es dabei um die Dichotomie und den Widerspruch von einem und … demselben Wesen geht. Aber ich weiß nicht, ob das der Fall sein wird oder nicht. Soweit ich weiß, wird das nicht passieren.“ Der Star witzelte dann zudem, dass er „das Aussehen“ und die „Kopfgröße“ habe, um erfolgreich als das legendäre Monster auf der Leinwand erscheinen zu können. „Ich habe das Aussehen. Ich habe die Kopfgröße, das ist mal sicher!“. Der ‚Being the Ricardos‘-Schauspieler nannte auch Star Josh Brolin als einen möglichen Kandidaten für die Rolle des Frankensteins und wies scherzend darauf hin, dass die beiden nämlich den „gleich großen Kopf“ haben würden.

©Bilder:Bang Media International