Jessie J

Cover Images/INSTARimages.com

Jessie J: Die Sängerin begeht einen traurigen Jahrestag

Es sind momentan harte Zeiten für Sängerin Jessie J (34). Vor einem Jahr erlitt sie eine Fehlgeburt, der Traum von einem Kind hatte sich zerschlagen. Auf Instagram gedachte der Star der Zeit, als bei einer Ultraschalluntersuchung festgestellt wurde, dass der Embryo nicht mehr lebte. Auch nach einem Jahr würde dies immer noch sehr schmerzen.

"Es tut immer noch weh"

Die Britin hatte versucht, per Samenspende Mutter zu werden. Am Donnerstag (24. November) erinnerte sie auf Instagram an die schlimme Zeit vor einem Jahr. "Heute vor einem Jahr wurde mir gesagt, dass mein Baby keinen Herzschlag mehr hat. Obwohl ich die Geschichte jetzt erzählen kann, ohne zu weinen, habe und entdecke ich immer noch all die positiven Seiten, die mir diese Erfahrung gegeben hat", schrieb sie. "Stärke, Weisheit, Empathie, Dankbarkeit. Es tut immer noch weh und ich habe den ganzen Tag über all die Frauen, Männer und Familien nachgedacht, die das schon so oft durchgemacht haben und wie unglaublich stark sie sind."

Jessie J möchte Kraft senden

Jessie J beschrieb auch, dass Trauer eine "seltsame und persönliche" Reise ist und sie immer noch ihre Höhen und Tiefen hat. "Die Zeit hilft, aber sie verblasst nie wirklich. Ich sende Liebe und Kraft an alle, die das gerade durchmachen oder durchgemacht haben. Und an mein kleines Engelsbaby. Ich fühle dich überall. Besonders heute", schloss die Künstlerin ihren Post. Schon im Sommer hatte sie ihren 12 Millionen Fans geschrieben, wie sehr es sie mitnimmt, noch keine Mutter zu sein. "Als ich 16 Jahre alt war, schrieb ich eine Liste mit Dingen, die ich bis zu meinem 30. erreichen wollte. Der erste Punkt auf der Liste war, eine Mutter zu sein. Jetzt bin ich fast 35, und an manchen Tagen überwältigt mich die Trauer über den Verlust eines Babys und die Tatsache, dass es nicht einfach ist, ein Kind zu bekommen, und dass ich mir wünsche, dass mein Leben in dieser Hinsicht ganz anders aussieht als jetzt."

Jessie J hatte ohnehin mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Nach einem Autounfall im Jahr 2020 waren ihre Stimmbänder so angegriffen, dass sie lange Zeit nicht singen konnte. Sie litt unter Schmerzen und ständiger Müdigkeit. Einen Lichtblick hatte das Jahr 2022 – sie konnte wieder auf der Bühne stehen. "Ich bin meinem Körper und meiner Stimme dankbar, dass sie all diese Shows ohne Probleme durchgezogen haben", freute sich Jessie J im Sommer auf Instagram.

Bild: Cover Images/INSTARimages.com