Jesy Nelson hat mit ihrem Debüt-Soloalbum wieder von vorn angefangen.
Die ehemalige Little Mix-Sängerin hat seit ihrer Nicki Minaj-Kollaboration ‚Boyz‘ im vergangenen Oktober keine Musik mehr veröffentlicht und Führungskräfte ihres Plattenlabels Polydor haben sie Berichten zufolge zurück ins Aufnahmestudio geschickt, um weiter an den restlichen Songs zu arbeiten.

Ein Insider verriet der ‚Bizarre‘-Kolumne der Zeitung ‚Sun on Sunday‘: „Jesy hat unglaublich hart an ihrer Solomusik gearbeitet. Nachdem sie letztes Jahr ‚Boyz‘ veröffentlicht hatte, ließ sie das Label frühe Versionen der Songs hören, die sie sich ausgedacht hatte. Die Chefs waren sich sicher, dass es dort Potenzial gab, aber sie wollten, dass sie zurück ans Zeichenbrett geht. Sie hatten das Gefühl, dass die Tracks davon profitieren würden – also hat sie das getan.“ Die Songs, die sie bereits hatte, werden also noch einmal komplett überarbeitet, was den Release eines Albums natürlich weiter verzögert. Auch Jesys Perfektionismus ist ein Indikator dafür, dass Fans sowie Studiobosse noch eine Weile auf neue Musik werden warten müssen. „Sie ist entschlossen, ihnen die neue Musik nur dann vorzuspielen, wenn sie perfekt ist, so dass sie seitdem nichts mehr gehört haben. Aber sie ist ein talentiertes Mädchen und jeder freut sich schon, mehr zu hören, wenn sie bereit ist. Es gibt große Hoffnungen für ihr Debütalbum, wenn es endlich fertig ist.“

©Bilder:BANG Media International – Jesy Nelson – SEP 18 – Getty – HMV Oxford Street Little Mix Signing