Joss Stone hat bekannt gegeben, dass sie mit ihrem zweiten Kind schwanger ist – gleichzeitig enthüllte sie, dass sie im Oktober 2021 eine Fehlgeburt erlitten hatte.
Die ‚Super Duper Love‘-Sängerin, die bereits die 15 Monate alte Tochter Violet mit ihrem Partner Cody DaLuz großzieht, hat sich über ihren verheerenden Verlust geäußert und zugegeben, dass sie „gemischte“ Gefühle hat, seit sie wieder schwanger ist. In einem emotionalen achtminütigen Clip, den sie auf Instagram postete, begann sie: „Ich habe eine kleine Ankündigung zu machen, die irgendwie gemischt ist. Es ist schön und gleichzeitig nicht. […] Ich möchte alles erklären, weil ich denke, dass es wichtig ist, da ich einige meiner Auftritte verschieben muss und das bedeutet, dass wir gemeinsam darin stecken.“ Sie fuhr fort: „Letztes Jahr, im Oktober, habe ich ein Baby verloren. Und es war wirklich schrecklich … weil es mein Baby war. Und ich weiß, dass viele Frauen das durchmachen…“

Stone hatte Mühe, ihre Worte herauszubekommen und hatte Tränen in den Augen, als sie erklärte, dass es ihr schwerfiel, damit klarzukommen, warum das passiert ist. „Es war hart. Es war einfach nicht sehr schön. Also ging ich zum Arzt und fragte ihn: ‚Warum ist das passiert? Und er sagte: ‚Wir wissen nicht, warum, diese Dinge passieren einfach. Sie können nichts dafür, Sie haben einfach kein Glück gehabt.‘ Ich drängte ihn immer wieder zu einer Antwort. Er wusste es nicht, der arme Kerl.“

Die ‚Right to be Wrong‘-Schlagersängerin hatte ihm gesagt, dass sie wiederkommen würde, wenn die „Osterglocken blühen“. Und es stellte sich heraus, dass sie wieder schwanger war, als der Frühling erblühte. „Das ist der schöne Teil der Geschichte, dass es nach Stürmen auch Regenbögen gibt und es ist einfach schön. Ich bin sehr aufgeregt und kann es kaum erwarten, mein Baby kennenzulernen“, so Stone.

©Bilder:BANG Media International – Joss Stone – Royal Festival Hall – OCT 17 – photoshot