Judith Rakers

Christoph Soeder/picture-alliance/Cover Images

Judith Rakers: Ihr Neuanfang hat "total funktioniert"

Judith Rakers (48) hat sich etwas Neues aufgebaut. Eigentlich hätte die Moderatorin als 'Tagesschau'-Sprecherin noch Jahrzehnte weitermachen können, aber im Januar war nach fast zwanzig Jahren Schluss.

Neues berufliches Zuhause

Nun war es aber nicht so, dass die Journalistin nichts hatte, auf das sie zurückgreifen konnte. Seit Jahren lebt sie schon auf dem Land und hat ihre Sehnsucht nach Natur zu ihrem neuen Beruf gemacht. "Es gab Rückschläge, es hat nicht immer alles funktioniert, aber jetzt habe ich einen Selbstversorgergarten mit über 70 bis 80 Gemüse- und Obstsorten, einen tollen Onlineshop, ein Magazin, die Bücher funktionieren alle sehr gut", berichtete die Unternehmerin, die in ihrem Onlineshop nachhaltiges Gartenwerkzeug und Saatgut vertreibt, gegenüber RTL. Und sie ist sehr zufrieden mit ihrem Leben. "Also der Neuanfang hat für mich total funktioniert, was das Lebensglück angeht und auch mein berufliches Zuhause."

Judith Rakers hat sich von ihrem Vater inspirieren lassen

Es braucht Mut, eine gesicherte Position wie die der 'Tagesschau'-Sprecherin aufzugeben, aber Judith Rakers wurde dieser in der Wiege gelegt. “Ich bin bei einem alleinerziehenden Vater aufgewachsen und mein Vater hat mir beigebracht, Dinge zu tun, mutig zu sein und sie auch anzupacken, auch wenn man sie vielleicht noch nicht so gut kann." Und anpacken tut sie auch buchstäblich. "Ich scheue mich nicht davor, den Messestand eigenhändig mit aufzubauen. Da guckt schon mal der ein oder andere ungläubig, wenn ich mit dem Pferdeanhänger vorfahre und wir Bücherkisten und Displays heraustragen", lachte sie im Gespräch mit dem 'Handelsblatt'. Aus dem Fernsehstar mit über 300.000 Followern ist das Gesicht von Homefarming geworden, das dies nun auch geschäftlich umsetzt. "Ich habe ein kleines Team von fest angestellten Mitarbeiterinnen, mit denen ich das Alltagsgeschäft organisiere und die Handelskooperationen umsetze." Es läuft also für Judith Rakers.

Bild: Christoph Soeder/picture-alliance/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Cheyenne Ochsenknecht: Auf dem Oktoberfest lässt sie es krachen

    Cheyenne Ochsenknecht
  • Linda Zervakis: Arbeit und Kinder, geht das?

    Linda Zervakis
  • Judith Rakers: Bei ihr kräht ein besonderer Hahn

    Judith Rakers
  • Zweites Kind ist da: Cheyenne Ochsenknecht verrät den Namen ihres Babys

    Cheyenne Ochsenknecht
  • “Küken gerettet!” Warum sich Judith Rakers klatschnass auf Social Media meldete

    Judith Rakers
  • Barbara Schöneberger war enttäuscht: Dieser Promi entpuppte sich als Snob

    Barbara Schöneberger