Justin Bieber gehe es nach seinem gesundheitlichen Schrecken „gut“, so sein langjähriger Freund Usher.
Der 28-jährige Popstar hat kürzlich seine ‚Justice‘-Welttournee verschoben, nachdem er enthüllt hatte, dass er aufgrund des Ramsay-Hunt-Syndroms derzeit an Gesichtslähmung leidet. Jetzt hat Usher enthüllt, dass es dem Sänger wieder gut zu gehen scheint und dass er sowohl von seiner Familie als auch von seinen Fans unterstützt werde.

Im Gespräch mit ‚Extratv.com‘ sagte Usher über seinen Freund, den er damals im Teenager-Alter bei YouTube entdeckte: „Es geht ihm großartig. Als wir ihn im Urlaub sahen, schafften wir es, miteinander abzuhängen, und ich denke, was auch immer er gerade erlebt, es ist wirklich großartig zu sehen, dass er die Unterstützung seiner Fans und seiner Familie hat.“

Der ‚Yeah!‘-Star fügte über Justin hinzu: „Als Künstler denke ich, dass wir alle einige Dinge erleben werden, die die Leute vielleicht nicht unbedingt verstehen. Das Leben eines Künstlers ist ein Leben, das mit viel Druck einhergeht. Ich denke, Justin hat die Welt offensichtlich auf eine Reise mitgenommen. Ich bin glücklich, dass ich am Anfang dabei war und bis heute als Freund ein Teil davon bin.“

©Bilder:BANG Media International – Justin Bieber – FEB 22 – GETTY – Grammy Awards