Kacey Musgraves soll eine Interpretation von ‚Can’t Help Falling In Love‘ für den Soundtrack des ‚ELVIS‘-Biopics aufgenommen haben.
Nachdem Doja Cat verkündete, dass sie den ‚Hound Dog‘-Megahit der verstorbenen Musiklegende mit dem neuen Track ‚Vegas‘ vom kommenden ‚ELVIS Original Motion Picture Soundtrack“ für Baz Luhrmanns Film aufgenommen hat, verriet der Country-Popstar, dass sie ihre eigene Version der legendären Ballade von der ‚Blue Hawaii‘-LP von 1961 aufnahm. Der 59-jährige Luhrmann und die 26-jährige Doja wurden am Sonntagabend (2. Mai) bei der Met Gala in New York interviewt, wo der Regisseur gegenüber ‚Variety‘ erklärte: „Sie [Kacey] hat einen Song indem Film – es ist etwas, das mit Liebe zu tun hat.“

Im Laufe der Jahre wurde der Megahit zuvor von Künstlern wie Bob Dylan, Perry Como, Doris Day, Andy Williams, U2 und Bruce Springsteen gecovert. ‚Vegas‘ soll am 6. Mai erscheinen, bevor der Streifen am 24. Juni in die Kinos kommt. Doja gab den Song vor kurzem beim Coachella-Musikfestival zum Besten. Austin Butler wird in dem Biopic den ‚Jailhouse Rock‘-Hitmacher spielen, während Tom Hanks als sein rätselhafter Manager, Colonel Tom Parker, zu sehen sein wird. In einer Pressemitteilung über den Soundtrack des Films heißt es: „Der Soundtrack zeigt Elvis‘ außergewöhnliches Werk aus den 1950er, 60er und 70er Jahren und feiert gleichzeitig seine vielfältigen musikalischen Einflüsse und seinen anhaltenden Einfluss auf die beliebten Künstler von heute.“

©Bilder:BANG Media International – Kacey Musgraves – Met Gala 22 – Credit Kristin Callahan/Everett Collection