Kanye West - No usage in China

West

Kanye West arbeitet an sich selbst

Kanye West soll nach dem Drama mit seiner Ex-Ehefrau Kim Kardashian „an sich selbst arbeiten“.
Der 44-jährige Rapper war von 2014 bis 2022 mit dem 41-jährigen Reality-TV-Star verheiratet und ihre Scheidung hatte dazu geführt, dass er in den sozialen Medien Streitereien über ihre gemeinsamen Kinder begonnen hatte.

Jetzt soll West Berichten zufolge versuchen, sich von dem Drama zu „entfernen“. Ein Insider erklärte gegenüber ‚EOnline‘: „Kanye hat sich zurückgehalten und sich auf Heilung konzentriert. Er versucht, sich von all dem Drama zu lösen, das zwischen ihm und Kim passiert ist.“ Die SKIMS-Gründerin, die zusammen mit ihrem Ex-Mann North (8), Saint (6), Chicago (4) und Psalm (2) hat, wurde zuvor auf Instagram von dem ‚DONDA‘-Rapper beschimpft, als er implizierte, dass Kim aufgehört hatte, ihm zu „erlauben“, nach der Scheidung ihre Kids zu sehen. Daraufhin veröffentlichte er ein Musikvideo, das zu zeigen schien, wie er Kims neuen Freund Pete Davidson enthauptet und beerdigt. Der Insider erklärte jedoch weiter, dass Kanye jetzt auf sich selbst „aufpasst“ und sich „von all dem Wahnsinn entfernen“ wolle, nachdem er seine Familie zu seiner obersten Priorität machte. „Er konzentriert sich darauf, auf sich selbst aufzupassen, gesünder zu werden und sich von all dem Wahnsinn zu entfernen. Er kümmert sich sehr um seine Familie und seine Kinder. Sie haben für ihn oberste Priorität und er arbeitet an sich“, fügte der Insider hinzu.

©Bilder:BANG Media International – Kanye West – No usage in China, Taiwan, Macao and Honking – 2019 FGI Night Of Stars Gala – DPA

Das könnte dich auch interessieren

  • Khloé Kardashian stört sich an Kourtneys Wunsch nach Privatsphäre

    Kourtney Kardashian and Khloe Kardashian - Kourtney and Khloe Take Miami - Photoshot
  • Böser Aprilscherz: Kim Kardashian ist tot

  • Dating-Hammer: Kim Kardashian händchenhaltend mit Pete Davidson in Palm Springs

    Kim Kardashian
  • Auweia! Kanye West hat politische Ambitionen noch nicht begraben

    Kanye West
  • Kim Kardashian West will eine Ranch

  • Kim Kardashian: Wegen Kinder-Stress weint sie sich in den Schlaf

    Kim Kardashian und ihr Sohn Saint