Kanye West will seinen Coachella-Auftritt absagen, sollte Billie Eilish sich nicht bei Travis Scott entschuldigen.
Der ‚Stronger‘-Interpret und die ‚bad guy‘-Sängerin sind als Headliner für das jährliche Musikfestival in Kalifornien eingeplant. Der 44-jährige droht jetzt jedoch mit einer Absage. Grund dafür sind Billies Aussagen über seinen Kollegen bei einem ihrer Konzerte. Auf Instagram schrieb Kanye in Großbuchstaben: „Komm schon Billie, wir lieben dich, bitte entschuldige dich bei Trav und bei den Familien der Menschen, die ihr Leben verloren haben. Niemand wollte, dass das passiert. Trav hatte keine Ahnung, was los war, während er auf der Bühne stand. Er ist am Boden zerstört wegen der Ereignisse und ja, Trav wird mit mir beim Coachella auftreten, aber jetzt musst du dich erst entschuldigen, Billie, bevor ich performe.“

Bei einem kürzlichen Auftritt hatte Billie die Musik gestoppt, um einem Fan in Not zu helfen. Ihr Kommentar, sie pausiere ihr Konzert damit niemand zu Schaden kommt, war als Anspielung auf die tödlichen Vorfälle beim ‚Astroworld‘-Festival gedeutet worden, bei dem Travis Scott trotz Notarzteinsätzen seine Performance durchgezogen hatte. Auf Kanyes Angriff antwortete Billie: „Ich habe wirklich nichts über Travis gesagt. Ich habe nur einem Fan geholfen.“

©Bilder:BANG Media International – Kanye West – Oval Office 2018 – Avalon