Kate Winslet wurde nach einer Beinverletzung ins Krankenhaus gebracht.
Die 46-jährige Schauspielerin dreht derzeit im kroatischen Dorf Kupari und benötigte medizinische Hilfe, nachdem sie Berichten zufolge am Set des neuen Biopics ‚Lee‘ ausgerutscht war, so die kroatische Presse.

Die ‚Titanic‘-Darstellerin – die die Titelrolle der ‚Vogue‘-Fotografin Elizabeth ‚Lee‘ Miller spielt und in dem kommenden HBO-Film von Jude Law, Josh O‘Connor, Marion Cotillard und Andy Samberg begleitet wird – soll nach einer 15-minütigen Fahrt in einem schwarzen Van in das nahe gelegene Krankenhaus von Dubrovnik gebracht worden und in schwarzer Kleidung und einer Gesichtsmaske in der medizinischen Einrichtung angekommen sein. Gleich mehrere Personen sollen sie dort in Empfang genommen haben. Kate wird die Dreharbeiten jedoch im Laufe der kommenden Woche wie geplant fortsetzen, wobei die Fahrt ins Krankenhaus als reine Vorsichtsmaßnahme beschrieben wurde. Ein Vertreter von Kate sagte ‚Metro.co.uk‘: „Es geht ihr gut und sie wird diese Woche wie geplant filmen.“

In der Zwischenzeit hat die ‚Sense And Sensibility‘-Darstellerin kürzlich die Dreharbeiten zum kommenden Science-Fiction-Film ‚Avatar 2‘ abgeschlossen und erklärt, dass sie sich während eines Stunts, bei dem sie sieben Minuten unter Wasser bleiben musste, zunächst wunderbar fühlte, sich dann aber fragte, ob sie gestorben sei. Sie sagte: „Gott, es ist einfach wunderbar. Dein Verstand driftet völlig ab. Du kannst an nichts denken, du kannst keine Listen in deinem Kopf erstellen, du schaust nur auf die Blasen unter dir. Meine ersten Worte [als ich wieder auftauchte] waren: ‚Bin ich tot?‘ Ja, ich dachte, ich wäre gestorben!“

©Bilder:BANG Media International – Kate Winslet – Emmy Awards – Sept 2021 Getty