Katie Price hat einen Exorzismus im Schlafzimmer ihres Sohnes durchgeführt, um ihre Mucky Mansion von Geistern zu befreien.
Die 43-Jährige denkt, dass ihr Zuhause heimgesucht wird, und sie hat den Exorzismus – der im Schlafzimmer ihres 16-jährigen Sohnes Junior stattfand – für ihre neue Channel 4-Show gefilmt. Darin will der Reality-Star das heruntergekommene Anwesen in Sussex renovieren, nachdem es jahrelang vernachlässigt worden war.

Ein Insider verriet der Zeitung ‚The Sun‘: „Katie filmte einen Exorzismus an der Spitze des Hauses, wo sie denkt, dass es spukt – es soll Juniors Schlafzimmer sein – für die Kameras. Wer weiß, ob es in der Sendung gezeigt werden wird, weil es ziemlich gruselig war, aber sie hofft, dass die Geister für immer verbannt sind und sie es in ein glückliches Zuhause verwandeln kann.“

Letztes Jahr bestand Katie bereits darauf, dass ihr Zuhause definitiv von Geistern und verhexten Gegenständen heimgesucht werde. Sie sagte damals: „Es spukt definitiv. Ich machte ein Foto von einem kleinen Jungen, der in meiner obersten Etage saß. Ich habe Bilder von einem Typen, der durch den Spiegel geht. Ich habe alles gefilmt.“ Außerdem soll eine Kerze ihr Geheimisse ihrer Freunde verraten haben, die später völlig entgeistert gewesen sein sollen, woher Katie die Informationen hatte. Die fünffache Mutter fügte hinzu: „Ich sprach mit einer Kerzenflamme und sie reagierte. Ich sage es dir. Mein ganzes Leben ist verrückt. Meine Freunde waren in Tränen aufgelöst, als ich Dinge über sie zur Sprache brachte, die ich nicht wusste, aber von der Kerze erfahren hatte.“

©Bilder:BANG Media International – Katie Price – Autism Got Talent 2019 – Avalon