Keith Urban enthüllte, dass er seine Party-Gewohnheiten eingeschränkt habe, um mit Nicole Kidman verheiratet zu bleiben.
Der Country-Star hat in der Vergangenheit Probleme mit Drogen- und Alkoholabhängigkeit gehabt und kehrte 2006 in die Reha zurück, kurz nachdem er der ‚Paddington‘-Schauspielerin das Ja-Wort gab.

Keith enthüllte gegenüber der ‚Bizarre‘-Kolumne der ‚The Sun‘-Zeitung: „Ich mache immer noch den einen oder anderen Fehler, aber nicht mehr so wie früher – und heutzutage sehe ich sie kommen, bevor alles implodiert.“ Keith hat zwei Kinder mit der Oscar-Preisträgerin, Sunday (13) und Faith (11), und er tut sein Bestes, um eine „Work-Life-Balance“ aufrechtzuerhalten, was aber nicht immer möglich sei. „Eine Work-Life-Balance wird nie wirklich erreicht, sie wird aufrechterhalten. Das kann leicht aus dem Ruder laufen. Ich habe viel darüber gelernt, wie man sie korrigiert. Vor zig Jahren habe ich nie etwas korrigiert, bis es zu spät war, aber jetzt merke ich, wenn es anfängt, aus dem Ruder zu laufen, und ich bin viel besser darin, das einzufangen, bevor die Dinge implodieren“, so der Star weiter.

©Bilder:BANG Media International – Keith Urban – ACM Awards – April 2019 – Photoshot