Kelsea Ballerini war gezwungen, die CMT Music Awards-Zeremonie von sich zu Hause aus zu moderieren und von ihrem Garten aus aufzutreten, nachdem sie einen positiven Corona-Test hatte.
Die 28-jährige Songwriterin wurde nur wenige Tage vor der Zeremonie am Montagabend (11. März) im Municipal Auditorium in Nashville, Tennessee, positiv auf das Virus getestet, aber das hinderte sie nicht daran, ihre Pflichten bei der Country-Musik-Preisverleihung zu verpassen, da sie dabei trotzdem mehrfach per Videolink auftrat.

Kelseas Co-Moderator, der ‚Avengers‘-Schauspieler Anthony Mackie, betrat zu Beginn des Abends die Bühne, um eine „Ersatz-KB“ durch Kane Brown vorzustellen, der die Show mit präsentierte. Anthony verkündete: „Ich weiß, dass Sie sich alle darauf gefreut haben, Kelsea Ballerini heute Abend hier draußen auf der Bühne zu sehen, aber sie ist etwas angeschlagen. Aber genau wie die NFL Ersatz-QBs hat, haben wir hier bei den CMT Awards Ersatz-KBs.“ Bevor Kelsea zum ersten Mal auf der Leinwand erschien, boten zudem die Country-Stars Thomas Rhett und Martina McBride beide scherzhaft ihre Dienste als Co-Moderatoren für den besonderen Abend an. Bei ihrem ersten Auftritt per Videolink von zu Hause aus verriet Kelsea: „Das ist mein normaler Montagabend, in voller Pracht, mit selbst aufgestellter Beleuchtung und einem ferngesteuerten Truck draußen.
Ich wäre so viel lieber bei euch, aber ich werde die ganze Nacht über bei euch vorbeischauen.“

©Bilder:BANG Media International – Kelsea Ballerini at 57th ACM Awards – Getty