Kendall Jenner - The Fashion Awards 2018 - Avalon

Kendall Jenner

Kendall Jenner: Sie hat die Schattenseiten des Ruhms akzeptiert

Kendall Jenner spricht über den Mangel an Privatsphäre und wie sie gelernt hat, damit zu leben.
Das 26-jährige Supermodel, das zusammen mit seiner berühmten Familie durch die Reality-TV-Show ‘Keeping Up with the Kardashians’ weltweit berühmt wurde, hatte lange Zeit mit den Schattenseiten des Ruhms zu kämpfen. So wurde sie früher sehr „wütend“, wenn sie von Paparazzi verfolgt wurde. Doch mittlerweile geht sie gelassener mit ihrer Bekanntheit um.

„Früher war ich wirklich wütend. Ich meine, man kann buchstäblich alte Videos von mir finden, in denen ich die Paparazzi ohne Grund, aber auch aus einem sehr offensichtlichen Grund anschreie. Jetzt bin ich einfach viel gelassener. Das ist schwer zu erklären. Man lernt einfach, damit zu leben, denke ich. Es fühlt sich immer noch so an, als wäre ich nicht voll ausgebildet, aber mit jedem Kapitel werde ich ein bisschen erfüllter”, erklärt Kendall.

Jenner, die 2007 zum ersten Mal in der Reality-Show ihrer Familie auftrat, sagt, dass sie jetzt „die Kontrolle übernimmt“. Dem ‚i-D‘-Magazine verriet Kendall: „Im Herzen bin ich ein Kontrollfreak. Aber in jungen Jahren musste ich die Kontrolle aufgeben und zulassen, dass jemand anderes mich so darstellt, wie er es wollte. Das war mein Job. Jetzt auf der anderen Seite zu stehen bedeutet, die Kontrolle in gewisser Weise zurückzugewinnen, meine eigene Marke aufzubauen und mich ermächtigt zu fühlen – und das war wirklich erstaunlich. Als Frau und als jemand, der aus einer sehr weiblich geprägten Familie kommt, war es wirklich cool, all meine Werkzeuge zum Einsatz zu bringen.”

©Bilder:BANG Media International – Kendall Jenner – The Fashion Awards 2018 – Avalon