Khloe Kardashian attends The 2022 Met Gala - Getty

Khloe Kardashian attends The 2022 Met Gala – Getty

Khloé Kardashian möchte Groll gegen Tristan Thompson „loslassen“

Khloé Kardashian verriet, dass sie keinen Groll gegen Tristan Thompson hegen möchte.
Die 38-jährige Reality-Prominente bestand darauf, dass es ihr „mehr wehtut“, an ihrem Groll gegen ihren ehemaligen Partner, den Vater ihrer vierjährigen Tochter True und ihres zwei Monate alten Sohnes, wegen seiner mehrfachen Untreue ihr gegenüber festzuhalten.

Aus ihrer schwierigen Ehe mit Tristan Thompson habe Khloé gelernt, solche negativen Gefühle einfach „loszulassen“. Auf die Frage, wie sie mit ihrem Groll gegen Tristan abgeschlossen habe, enthüllte die Schönheit in ‚The Kardashians‘: „Es ist wahrscheinlich, vielleicht einfach Übung? Ich denke, viele Leute vergessen vielleicht, dass ich schon viel BS durchgemacht habe. Mein Ex-Ehemann [Lamar Odom] hatte, als wir verheiratet waren, definitiv ein sehr öffentliches Drogenproblem und wurde in einem Bordell aufgefunden, und dabei gab es eine Menge Sachen, die wahrscheinlich nicht zu verzeihen sind, und ich bin immer noch dazu in der Lage, ihm zu vergeben und weiterzumachen und das Beste für ihn zu wollen. Es tut mir nur selbst weh, an all dem Zeug festzuhalten, also lass‘ es los. Lass‘ los und überlasse es Gott.“ Unterdessen lobte Kris Jenner ihre Tochter für die „Anmut“, mit der sie die Nachricht verarbeitet habe, dass Tristan heimlich ein Kind mit einer anderen Frau zeugte.

©Bilder:BANG Media International – Khloe Kardashian attends The 2022 Met Gala – Getty