Kid Cudi wurde für Brittany Snows Regiedebüt ‚September 17th‘ gecastet.
Der Musiker hatte mit Snow zuvor bereits an dem neuen Horrorfilm ‚X‘ zusammengearbeitet und wird nun bei dem Regiedebüt des ‚Pitch Perfect‘-Stars mit von der Partie sein.

Cudi, der mit bürgerlichem Namen Scott Mescudi heißt, verriet gegenüber ‚Variety‘: „Ich konnte nicht glauben, dass sie mich darin haben wollte. Sie hatte mir von dem Film erzählt, als wir am Set waren (für ‚X‘), aber sie hat mich nie darum gebeten. Ich dachte mir: ‚Vielleicht wartet sie darauf, zu sehen, wie sich (‚X‘) entwickelt.‘ Es wird großartig. Es ist ein wirklich großartiges Drehbuch.“ Und Brittany fügte hinzu: „Ich kann nicht wirklich viel darüber sprechen, außer dass Scott eine Rolle in dem Film spielt, das ist also cool.“

‚September 17th‘ erzählt die Geschichte einer Frau namens Riley, die mit Ernährungs- und Körperbildproblemen kämpft und gerade aus der Reha entlassen wurde. Sie trifft daraufhin einen Mann namens Ethan und muss sich zwischen einer bedingungslosen Liebe und einer neuen Sucht zurechtfinden. Snow leitet den Film nach einem Drehbuch, das sie zusammen mit Becca Gleason verfasste. Jordan Yale Levine und Jordan Beckerman produzieren das Projekt unter ihrem Yale Production-Banner in Zusammenarbeit mit Lizzie Shapiro für ihr The Space Program-Produktionsbanner.

©Bilder:Bang Media International