Kim Kardashian

BauerGriffin/INSTARimages.com/Cover Images

Kim Kardashian besorgt: Vergrault Ex Kanye West mögliche Boyfriend-Kandidaten?

Kim Kardashian (42) ist gestresst: Nicht nur, dass das Sorgerecht für die vier Kinder, welches sie mit Ex-Mann Kanye West teilt, sie in Tränen ausbrechen lässt – jetzt fürchtet die Reality-TV-Ikone auch noch, dass der ständige Ärger mit ihrem Ex andere Männer einen Bogen um sie machen lassen könnte.

Pete Davidson musste einiges einstecken

Am Montag war Kim beim 'Angie Martinez IRL'-Podcast zu Gast und berichtete über die Zeit, als ihre Scheidung von Kanye noch lief und sie Pete Davidson datete. Der Comedian musste sich in den sozialen Medien immer wieder von Kanye beschimpfen lassen, als er zwischen Oktober 2021 und Sommer 2022 mit Kim ausging. "Zu daten war einfach etwas so Neues. Ich wusste lange gar nicht, was daten ist. Ich war fast 15 Jahre in einer Beziehung, 12 Jahre, irgendsowas", sinnierte Kim. "Ich weiß nicht, ein Teil von mir denkt ‘Oh Gott, werden alle Angst haben, weil ich nicht den einfachsten Ex habe?’ Ich glaube, es wäre nicht fair von mir, jemanden in die Situation zu bringen, jemand Neues, der total arglos ist… Aber dann denke ich, warum sollte ich so leben müssen?"

Kim Kardashian will Spaß haben

Aktuell habe sie einfach nur "Spaß", erklärte Kim, aber sie hoffe, dass die "perfekte Person" in der Lage sei, mit ihren Altlasten fertigzuwerden. "Ich weiß nicht, ob ich noch einmal heiraten werde, aber ich werde einen dauerhaften Partner haben. Ich weiß das. Er kommt, ganz bestimmt", betonte Kim. "Ich habe Frieden geschlossen und werde Spaß haben, bis es soweit ist." In diesem Jahr hätten Kanyes Online-Ausraster sie auf eine harte Probe gestellt, aber sie habe "Zurückhaltung" gelernt, weil sie einen öffentlichen Schlagabtausch im Internet vermeiden wolle. Sie fühle sich frei und "spüre eine tiefe Ruhe", darum wolle sie keine Energie darauf verschwenden, "auf jede lächerliche Sache, die über mich gesagt wird, zu reagieren, selbst wenn es von der Person kommt, die mir am nächsten stand". Nach der Scheidung im November wird Kim Kardashian sich hoffentlich bald ganz aus dem Schatten von Kanye West befreien können.

Bild: BauerGriffin/INSTARimages.com/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Pete Davidson: In die Klinik für eine “mentale Auszeit“

    Pete Davidson
  • Pete Davidson: So geht er mit dem Kanye-Drama um

    Pete Davidson - Met Gala 2021 - Getty
  • Rob Kardashians’ ‘Keeping Up With the Kardashians’-Rückkehr

  • Kim Kardashian West wird Rednerin bei Schönheitsmesse

  • "Einvernehmliche" Scheidung: Tom Brady und Gisele Bündchen haben sich auseinandergelebt

    Tom Brady und Gisele Bündchen
  • Kim Kardashian: Angst vor Fehlgeburt