Kim Kardashian hat Berichten zufolge nicht vor, wieder zu ihrem Ex-Mann Kanye West zurückzukehren.
Gerade erst wurde bekannt, dass sich die Reality-TV-Darstellerin nach neun Monaten Beziehung von ihrem Freund Pete Davidson getrennt hat. Grund dafür soll die große räumliche Distanz zwischen dem Paar gewesen sein. Daraufhin wurde sofort spekuliert, ob Kim wieder mit ihrem Ex anbändelt. Zusammen mit dem Rapper hat sie vier Kinder: North (9), Saint (6), Chicago (4) und Psalm (3). Den Gerüchten um eine Versöhnung von „Kimye“ erteilt ein Insider nun eine entschiedene Absage. „Die Scheidung schreitet weiter voran. Sie sind glücklich damit, ihre Kinder gemeinsam zu erziehen“, sagt der Vertraute gegenüber ‚E! News‘.

Das Verhältnis der beiden Stars sei derzeit besser denn je. So nahm die Unternehmerin sogar in einer Werbekampagne von Kanyes Modelinie Yeezy teil. „Kim war glücklich, dass sie gefragt wurde, Teil der Kampagne mit den Kindern zu sein und Kanye auf diese Weise zu unterstützen. Aber es ist kein Zeichen, dass sie wieder zusammenkommen“, stellt der Insider klar. „Sie sind sich einig darüber, dass ihre Kinder ihre Priorität sind.“

So oder so ist es ein großer Fortschritt, wie freundschaftlich das Verhältnis des Ex-Paares inzwischen wieder ist. Noch im Februar keiften sich Kanye und Kim gegenseitig auf Instagram an. Die 41-Jährige warf dem Musiker „Manipulation“ vor, nachdem er heftige Kritik daran geübt hatte, dass sie ihre älteste Tochter North auf TikTok zeigte.

©Bilder:BANG Media International – Kim Kardashian West – Kanye West – Vanity Fair Oscars party – Feb 9 2020 – Getty